So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ra-fork.

ra-fork
ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 1650
Erfahrung:  Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
63622881
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ra-fork ist jetzt online.

Bin noch in der Probezeit. Bin als Schwerbehinderte eingestuft

Kundenfrage

Bin noch in der Probezeit. Bin als Schwerbehinderte eingestuft und auch so eingestellt worden. (bitte kein bla-bla von wegen "besonderen Kündiungsschutz...der hilft mir wenig in der Probezeit,zumal die noch gut 10 Wochen lang ist. und das weiß mein Chef - ebenfalls Rechtsanwalt - auch)

Mein Arbeitgeber lässt es an jeder Kommunikation fehlen, was er von der Arbeit von mir erwartet, gibt mir sogar großzügig Freiräume ich solle das so einteilen und machen, wie es passt. Dann putzt er mich aber hinterher runter, dass die Arbeit nicht gut genug wäre. Oft lässt er mich ohne Arbeit, verteilt die Arbeit die ich vorher machte auf andere - wirft mir aber dann vor, dem "üblichen Arbeitsanfall" nicht gerecht zu werden. Was kann ich tun wie kann ich mich wehren?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, welche ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes im Rahmen einer ersten rechtlichen Einschätzung wie folgt beantworte:

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihre Frage hat hier meines Erachtens weniger eine rechtliche Dimension als vielmehr eine zwischenmenschliche.

 

 

Wenn die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Chef gestört ist, so sollten Sie sich umgehend darum bemühen eben diese herzustellen. Denn ansonsten gärt die diese beiderseitige Unzufriedenheit weiter und wird das Arbeitsverhältnis auch in Zukunft belasten.

 

Hierzu sollten Sie das vertrauliche Gespräch mit dem Chef unter 4 Augen suchen. In diesem Gespräch sollten Sie dann die strittigen Punkte nach und nach ansprechen. Lassen Sie sich aufzeigen, wo er bei Ihnen Verbesserungsbedarf sieht. "Üblicher Arbeitsanfall" in einer Kanzlei ist nun recht allgemein gehalten.

 

 

 

 

Zudem sind wohl auch mehrere Angestellte dort tätig, sodass sich eine Abstimmung der Aufgabenbereiche schon aus diesem Grund empfiehlt. Hier könnte vielleicht auch das Gespräch mit den Mitarbeiterinnen weiterhelfen, um die anfallenden Aufgaben besser zu delegieren.


 

 

 

Raphael Fork

 

-Rechtsanwalt-

ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 1650
Erfahrung: Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
ra-fork und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
naja - ichhab oft versucht an den Chef ranzutreten und mit ihm zu reden. Vergeblich. Er ist kein "Redner". Auch die Mitarbeiter zeigen sich oft ängstlich verunsichert. Ich hab den Verdacht, dass ich systematisch Arbeit weg genommen bekomme, um mich noch in der Probezeit kündigen zu können - mit einem "soliden" Kündigungsgrund: "Keine Arbeit da". Allerdings hat er mich ja erst zu 04 2012 unbefristet eingestellt... Das Prozedere hat er an anderen schon mal gemacht/ versucht... Wie gehe ich vor?
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gegen die Kündigung können Sie nicht rein vorsorglich vorgehen, sondern nur dann wenn diese auch tatsächlich erfolgen sollte.

Um die Kündigung zu vermeiden bleibt - wie oben beschrieben - nur der Kontakt zum Chef. Denn dieser wird Sie ja nur kündigen, wenn er nicht an Ihnen festhalten möchte.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1255
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Schiessl Claudia

    Schiessl Claudia

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1796
    Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    497
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    264
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    262
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht