So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16945
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren , ich habe doch mal eine Frage

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren ,

ich habe doch mal eine Frage , ich habe für meine Schwiegermutter Zeitungen vertragen Abonnierte Zeitungen beim Suedkurier . Einen ganzen Monat lang nun ist sie einfach abgehauen und will das Geld nicht rausrücken was kann ich denn nun tun , ich habe dafür gearbeitet

Mit freundlichem Gruß Marino
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Gibt es eine schriftliche Vereinbarung zwischen Ihnen?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein das nicht nur eine mündliche aber einige leute wissen das ich für sie ihre arbeit erledigt hatte
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke.

Gegenüber dem Verlag kann nur Ihre Schwiegermutter abrechnen, das ist klar.

Aber im Innenverhältnis schuldet Sie Ihnen dieses Geld das Aufwandsentschädigung.

Daher sollten Sie den Betrag schriftlich einfordern und notfalls einen gerichtlichen Mahnbescheid beantragen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr verehrter Herr,

können Sie mir auch genau sagen , wie ich den Betrag schriftlich einfordere ??meinen Sie bei ihr ??? wie kann ich dann ein gerichtlichen Mahnbescheid beantragen ,wie muss ich das anstellen ??


Mit freundlichem gruß


Marino
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Genau, Sie müssen ihr einen Brief schreiben und fordern, dass sie das Geld binnen 14 Tagen an Sie bezahlt.

Macht sie das nicht, kann man auch im Internet unter www.online-mahnantrag.de einen Mahnantrag stellen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht