So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16971
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, meine Frage: ich habe mir beide hangelenke gebrochen

Kundenfrage

Hallo,
meine Frage:
ich habe mir beide hangelenke gebrochen und bin auch operiert worden.
seit einer woche bin ich schon den gips los, darf aber jetzt noch weitere 3 wochen die hände nicht voll belasten.
jetzt habe ich von einem freund das angebot bekommen mit ihm zwei wochen zur fussball em zu fliegen. ist das gesetzlich erlaubt?
ich bin zwar arbeitsunfähig aber ja nicht bettlegrig.
Gruß Thomas
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Die Dienstunfähigkeit hindert Sie rechtlich nicht, den geplanten Urlaub im Ausland anzutreten, allerdings nur, sofern der Auslandsurlaub sich nicht negativ auf die Genesung auswirkt.

Insoweit haben Sie die Dienstpflicht, am Genesungsprozess mitzuwirken und alles zu unterlassen, was sich darauf negativ auswirken könnte.

Und genau an diesem Punkt hätte ich bedenken, wenn Sie von solch großen Schmerzen berichten, der Sie an der Berufsausübung hindert. Denn ich kann mir kaum vorstellen, dass dann ein Auslandsaufenthalt mit An- und Abreise sich nicht negativ auswirkt; allerdings ist dieses eher eine medizinische Frage, die sich aber sicherlich auch der Dienstherr stellen wird.

Unbedingt sollten Sie sich aber dann vom Arzt bestätigen lassen, dass der Urlaub keine Negaivauswirkungen hat.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Also muss ich mir das ok vom arzt geben lassen?

wenn er dies dann als ok bestätigt kann mir mein arbeitgeber nichts negatives anhaben. Ist das so richtig?

Gruß

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, genau, so ist das richtig.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht