So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Darf ich mit Hartz 4 Umziehen auch wenn mich in dieser stadt

Kundenfrage

Darf ich mit Hartz 4 Umziehen auch wenn mich in dieser stadt noch kein arbeitnehmer eingestellt hat ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne unter Berücksichtigung des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes wie folgt beantworte.

Grundsätzlich ist auch ein Umzug in eine andere Stadt möglich, wenn dort bislang kein neuer Arbeitsvertrag geschlossen worden ist. Sie müssen dann aber vor dem Umzug beim Jobcenter diesen beantragen und begründen, warum Sie in die andere Stadt ziehen wollen.

Das Jobcenter unterstützt Sie dann ggf. bei den Umzugskosten. Haben Sie keine Zustimmung zum Umzug durch das Jobcenter, müssen Sie die Umzugskosten selber tragen und sollten zwingend vor der Anmietung einer neuen Wohnung in der neuen Stadt das dortige Jobcenter wegen der Kostenübernahme der Mietkosten in Anspruch nehmen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen dank für ihre antwort,

Ich würde die umzugskosten selbst übernehmen damit mich das jobcenter villeicht früher in ruhe lässt,wenn ich mich dann hier abmelde und dort eine wohnung habe die ich auch für ein paar monate selbst finanziere habe ich automatisch ein recht dort unterstützung vom jobcenter zu kriegen weil ich da wohne ?

MfG
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie sollten umgehend beim Jobcenter am neuen Wohnort Leistungen beantragen und hier keine Unterbrechung der Leistung riskieren. Insbesondere deswegen nicht, weil Sie dann nicht krankenversichert sind.

Beantragen Sie also beim neuen Jobcenter die Wohnkostenübernahme und achten Sie dabei darauf, dass die Wohnkosten so gering wie möglich sind.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht