So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 1348
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Rolf und Heljo B e r k e r Dieburger Straße 40 60386

Kundenfrage

Rolf und Heljo B e r k e r
Dieburger Straße 40

60386 Frankfurt/Main

Tel. 069 421 612







Rolf H. Berker 60343 Frankfurt/Main, Dieburger Str. 40

Amtsgericht Frankfurt/Main
Immobiliarzwangsvollstreckung

60256 Frankfurt/Main



 Post x 28-05-2012 Be.
 Fax 1367 6371 x vorab

Zwangsvollstreckung AZ: 845 K 053/10, 845 K 054/10, 845 K 027/10,
Aufhebung der ZV
Den Beschluß vom 07-03-2012 legen wir Beschwerde/Widerspruch ein und bitten um Aufhe-bung gemäß §§ 30a, b, der ZVG

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben die ausführliche Belehrung am 26-05-2012 erhalten und bitten nochmals um Aufhebung der ZV. Wir beziehen uns auf den bereits geführten Schriftverkehr. Es liegt uns die Beitretung der Helaba vor. Auch hier bitten wir nochmals um Aufhebung.

Das nicht prolongierte Darlehen der Frankfurter VB steht in keinem Verhältnis zum Wert der Lie-genschaft. (Gerichtschätzung 761000 €, Saldo 167 000 € = 22 %). Die Helaba ist Vertrag treu und nur der ZV beigetreten. Auch ist die Schätzung sehr niedrig angesetzt. Und wir wurden auch bei der Begehung darauf hingewiesen. Wo gibt es in Frankfurt/Main Büroraum für 4 €/qm. mit 8 Parkplätzen. Auch wurde die Dissens auf Grund einer persönlichen Auseinandersetzung mit dem Kundenberater Herr Fazler veranlasst. Er versuchte seine mangelte betriebswirtschaftlichen Kenntnisse mit Lautstärke zu ersetzen. Hier wäre zu überprüfen, wie weit eine ZV auf Grund persönlicher Differenzen zuläßig ist.

Die Liegenschaft gibt jeden Monat eine Rendite von extern von 1297,88 € und wenn wir von Ge-schäft nochmals 700 € als minimal Miete hinzurechnen können wir 2000 € monatlich bezahlen. Auch hatten wir letzten Nov. nochmals 50 000 € bezahlt. Selbst wenn die Umschuldung nicht funk-tionieren sollten. So werden und können wir bis Ende des Jahres die Forderung der Ffm VB voll zurückzahlen.
Wir beantragen daher den Schutz nach §30a und 30b ZVG. Die Grundbucheintragung bitten wir zu löschen.
Dies im Namen auch meiner Frau Heljo B.
Mit freundlichen Grüßen


Heljo Berker


Rolf H. Berker

ZUerst den Brief an das Amtsgericht. Wir htten einen RA, aber ausser Gebühren war leider nicht viel. Jetzt nahmen die Sache nun selbst in die Hand. Können Sie uns bei der Umschuldung helfen. Wenn ein Währungscrash kommt, können wir alles erledigen, aber verlassen wollen wir uns hierauf nicht.
Das Verfahren zieht sich wegen Verfahrensfehler schon seit 4 Jahren hin. Diese gibt es allen Anschein nicht mehr. Wir haben die Darlehen von 650 000 € bis 168 000 € ermäßigt. Aber die Bank will und sschaden, der Kundenberater hat selbst im überlauften Ton gesagt, ich zwingt sie in die Knie, ich mach Euch fertig. ( Bankberater Frankfuer VB, Herr Fazler. Wir haben auch 3 Firmen, aber wir haben erheblichst Kapital herausgenommen, was auch den Umsatz verringert hat.

Was raten Sie uns ? Sind Sie in der Nähe von Frankfurt/Main,
unsere EmailXXX@XXXXXX.XXX
viele Grüße XXXXX XXXXX schönes Wochenende wünscht Ihnen Rolf Berker
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Berker,

haben Sie gegen das Gutachten, welches aus Ihrer Sicht zu niedrigen ausgefallen ist, Beschwerde eingelegt?

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht