So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende Frage: Ich

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe folgende Frage: Ich habe mich um einen Ausbildungsplatz beworben und
soll nun den Ausbildungsvertrag unterschreiben. Die Ausbildung beginnt in einem Jahr.
Da dies nicht meine einzige Bewerbung ist könnte es sein das ich eine Stelle finde
die mir besser zusagt. Falls ich einen zweiten Vertrag unterschreibe müsste ich den
ersten kündigen.
Kann ich einen Ausbildungsvertrag vor Antritt der Ausbildung kündigen?
Können Schadensersatzforderungen auf mich zukommen?

Mit freundlichem Gruß.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Der Ausbildungsvertrag kann vor Beginn der Ausbildung aus wichtigem Grund gekündigt werden. Dies ist unproblemtisch, wenn Sie einen anderen Ausbildungsplatz gefunden haben.

Mit Schadensersatzansprüchen müssen Sie nicht rechnen. Nach § 23 Berufsbildungsgesetz kann ein solcher Anspruch nur bestehen, wenn die Probezeit abgelaufen ist.

troesemeier und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Rösemeier,

vielen Dank für die Antwort. Würde sich an der Situation was ändern, wenn

ich einen Studienplatz bekomme und den Ausbildungsvertrag kündige?

Mit freundlichem Gruß

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

auch die Aufnahme eines Studiums und damit eines anderen Berufs stellt einen wichtigen Grund zur Kündigung des Ausbildungsvertrages dar.