So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

guten tag! ich habe mit meinem bruder unser elternhaus geerbt.

Kundenfrage

guten tag! ich habe mit meinem bruder unser elternhaus geerbt. wir, d.h. mein mann und ich und mein bruder leben in diesem haus. mein bruder hat keinerlei einkünfte, die von ihm bewohnten räume verkommen völlig, er hat seit über einem jahr keinen strom mehr, mehrfache wohnungsbrände sind schon passiert, da er mit kerzen und anderen brandbeschleunigern kocht und heizt...wirklich katastrophaler zustand...völlige verwahrlosung. polizei und feuerwehr habe ich schon mehrfach rufen müssen, die haben alles dokumentiert, aber auch nicht mehr. das ist doch kein zustand, was kann ich machen...
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Verehrte Fragestellerin,

Sie bilden mit dem Bruder eine Erbengemeinschaft, damit ist auch das Grundstück von Ihnen beiden gemeinschaftlich zu verwalten. Im Übrigen gilt, dass der Bruder verpflichtet ist, etwa Kosten der Erhaltung und Verwaltung seiner Nutzung entsprechend anteilig zu tragen. Für Schäden, die der Bruder dem Nachlass zufügt- hier also der Bausubstanz- haftet er nach den allgemeinen Grundsätzen.

Danach könnten Sie zumindest Zahlungsansprüche gegen den Bruder geltend machen. Das mag ihm vergegenwärtigen, dass seine Handlungen auch rechtliche Konsequenzen gegen ihn entfalten.

Was das Verhalten des Bruder im Übrigen angeht, könnten Sie Unterlassung fordern, was zB. die Benutzung von Brandbeschleunigern im Haus angeht. Diesen Anspruch können Sie auch einklagen. Das gilt auch für alle anderen Verhaltensweisen, die nachhaltig die Bausubstanz oder das Grundstück schädigen. Hält der Bruder sich nicht daran, kann Zwangsgeld oder ersatzweise Zwangshaft für den Fall verhangen werden, dass der Bruder mittellos ist.

Im Übrigen, wenn Sie also die Entfernung des Bruder vom Grundstück anstreben, käme nur die Auseinandersetzung des Nachlasses entweder auf dem Gerichtsweg oder aber im Wege des Teilungsvertrages in Betracht, im letzteren Falle müsste der Bruder aber auch Ihrem Willen entsprechen. Sie könnten sich im Wege des Teilungsvertrages etwa so einigen, dass Sie das Grundstück behalten, der Bruder im Gegenzug eine Abfindung erhält.

Bei Unklarheiten fragen Sie nach.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt
RAScholz und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

danke. was die teilung angeht, bin ich schon im vorteil, da ich allein sämtliche hypotheken, schulden und sonstige kosten, nach der erbschaft geleistet habe. an was für einen experten oder anwalt müsste ich mich wenden, um hilfe zu bekommen. es ist wirklich unzumutbar, so dass auch meine gesundheit leidet (atemwege, nerven)

Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Verehrte Fragestellerin,

ich rate Ihnen, sich mit einem Anwalt mit Schwerpunkt Erbrecht in Ihrer Nähe in Verbindung zu setzen. Dort werden Sie die Angelegenheit dann einer sicheren Lösung zuführen können.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt