So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16442
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

ich bin in der probezeit und möchte kündigen allerdings bin

Kundenfrage

ich bin in der probezeit und möchte kündigen allerdings bin ich epeleptiker und mit einer behinderung mein ag sagt dies würde ca.acht wochen dauern da er dazu einen antrag stellen müsste...
wenn ich nun von mir au kündige was passiert dann
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre arbeitsrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte.

Das ist nicht wahr.

Wenn der Arbeitgeber Ihnen kündigen will benötigt er hierzu die Zustimmung des Integrationsamts bevor er kündigen will.


Wenn Sie kündigen wollen, dann dürfen Sie das ohne weiteres tun,


Sie sollten sich allerdings bei der Agentur für Arbeit beraten lassen, ob die Probezeitkündigung eine Sperrfrist auslöst.




Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte.

Gerne können Sie nachfragen.


Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin



wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung

danke


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich muss also keine zwei wochen kündigungsfist einhalten -müsste dann allerdings die sperrfrist einhalten bei der arge odwer ??? was ist wenn ich den chef bitte mir eine kündigung aus zu stellen um der sperre beim amt aus dem weg zu gehen muss ich dann noch meine arbeit weiter machen bis die frist vorbei ist???
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,



die 2 Wochen müssen Sie einhalten

Ob Sie eine Sperrfrsit bekommen ist nicht sicher, denn vielen Agenturen für Arbeit sehen das mit der Eigenkündigung in der Probzeit nicht als Sperrzeitauslösend an.

Aus diesem Grund sollten Sie sich vorher beraten lassen.

Der Chef kann Sie nicht kündigen er braucht die Zustimmung des Integrationsamts und es dauert einige Wochen bis dieses Verfahren durch ist.


Sie müssen, wenn Sie eine 14 tägige Kündigungsfrist haben während dieser 14 Tage Ihre Arbeit weiter machen, es sei denn der Arbeitgeber stellt Sie frei








wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung

vielen Dank
Schiessl Claudia und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
jetzt h
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 5 Jahren.
vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
dankeschön
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 5 Jahren.
Alles gute

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht