So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Ich habe ein Sohn der bei sein Mutter lebt, die Mutter meines

Kundenfrage

Ich habe ein Sohn der bei sein Mutter lebt, die Mutter meines Kindes möchte nicht mehr das ich meine Sohn sehe. Ich Hab zurzeit keine sorge recht. Aber mir liegt was am meine Sohn und möchte Ihn nicht verlieren. Mein Ziel ist mein Sohn regelmäßig zu sehen und das gemeinsame sorge recht zu bekommen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

Die Kindesmutter ist nicht berechtigt, den Umgang einfach so zu unterbinden.

Sie sollten daher umgehend gerichtliche Hilfe in Anspruch nehmen und einen Antrag auf Regelung des Umganges stellen.

Das Gericht kann dann den Umgang anordnen, wenn keine Einigung mit der Kindesmutter erzielt werden kann.

Gleiches gilt für die Mitsorge. Auch hier kann ein gerichtlicher Antrag gestellt werden.

In beiden Fällen sollten Sie vor Ort einen Fachanwalt für Familienrecht hinzuziehen.

RA_UJSCHWERIN und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich bezahle mein unterhalt. kann das auch Einfluss haben?
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das ist natürlich vorbildlich, wenn Sie den Unterhalt bezahlen. Es gibt in Ihrem Fall keinen Grund warum Sie keinen Umgang haben sollten. Stellen Sie umgehend einen Umgangsantrag beim Familiengericht.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ups... ich meine ich bezahle nicht.
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das macht auch nichts. Unterhalt und Umgang ist immer getrennt voneinander zu betrachten. Zwar meinen die Mütter, wenn kein Unterhalt bezahlt würde, auch kein Anspruch auf Umgang bestünde. Dem ist aber nicht so. Sie haben auch dann Anspruch auf Umgang, wenn Sie keinen Unterhalt bezahlen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich hab gehört das gemeinsamer Sorgerecht die Mutter des Kindes bestimmen kann? da wir nicht verheiraten waren und sie das komplette Sorgerecht hat.
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

auch bei nicht verheirateten Eltern besteht jetzt die Möglichkeit, das gemeinsame Sorgerecht zu erlangen. Sie könnten also auch diesbezüglich einen Antrag beim Familiengericht stellen, damit Ihnen das Sorgerecht mit übertragen wird.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
wie groß ist die chance das gemeinsame sorgerecht zu bekommen?
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Chancen stehen gut, wenn das Kindeswohl durch die Ausübung der gemeinsamen elterlichen Sorge nicht gefährdet ist.

Beauftragen Sie am besten einen Fachanwalt für Familienrecht vor Ort, der die Anträge dann für Sie stellt.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
können sie nicht meine anwältin werden??
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es ist immer besser, einen Anwalt am Wohnort zu nehmen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht