So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Verlaengerung eines befristeten Arbeitsvertrages mit Sachgrund

Kundenfrage

Verlaengerung eines befristeten Arbeitsvertrages mit Sachgrund lt. Ergaenzungsvereinbarung : ... "Das der Arbeitsvertrag spätestens mit auslaufen der Foerderung durch das Integrationsamt Oldenburg endet. Dieses ist aus jetziger Sicht der 30.06.2013".
Im Urspungsvertag vom 01.06.2009 wurde dieses nicht erwaehnt !
Frage, ist diese Ergaenzungsvereinbarung rechtens ? Ist die befristete Arbeitsvertragsverlaengerung auch ohne diesen Zusatz zu unterschreiben gültig ?
Vielen Dank
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Die nachträgliche Befristung eines Arbeitsvertrages mit einem sachlichen Grund ist zulässig. So kann die Dauer der Befristung von 2 Jahren (ohne sachlichen Grund) auf fünf Jahre verlängert werden.

Wird die befristete Arbeitsvertragsverlängerung ohne diesen sachlichen grund unterschrieben entsteht aus meiner Sicht ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, da die Befristung mangels sachliche Grund dann unwirksam ist.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen. Ich darf Sie bitten meine Antwort durch das Anklicken des grünen Feldes zu akzeptieren.

Die Beantwortung erfolgte unter der Voraussetzung, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers gelesen haben und die Antwort akzeptieren.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA
Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

gibt es noch Nachfragen? Wenn dies nicht der Fall ist, darf ich Sie höflich bitten, meine Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

 

Vielen Dank!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

gibt es noch Nachfragen? Wenn dies nicht der Fall ist, darf ich Sie höflich bitten, meine Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

 

Vielen Dank!