So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16346
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

mein arbeitsverhältnis endet am 31.5.2012.....habe noch 17tage

Kundenfrage

mein arbeitsverhältnis endet am 31.5.2012.....habe noch 17tage urlaub die mir mit dem maigehalt ausgezahlt werden....werde auf die letzten tage arbeitszeit mäßig voll ausgenutzt...möchte mir einen krankenschein holen bis zum 31.5.2012.....bleibt trotzdem der urlaub für mich bestehen und wird trotz der krankschreibung ausgezahlt???????oder kann das hotel in dem ich arbeite sagen du hast einen krankenschein, du bekommst den urlaub jetzt nicht, der dir ausgezahlt wird....es sind immerhin 17tage, das heißt von 1.6.2012-17.06.2012....was kann mir in dieser sitiuation passieren...
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre arbeitsrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte.

Selbstverständlich bleibt der Urlaub bestehen, auch wenn Sie krankgeschrieben sind , und Sie können ihn sich nach § 11 BundesurlaubsG abgelten, also auszahlen lassen.

Das Arbeitsverhältnis verlängert sich dadurch aber nicht, sondern Urlaub, der nicht mehr genommen werden kann wird ausgezahlt.
Dadurch setzen dann auch Leistungen der Agentur für Arbeit später ein, weil Sie ja durch die Urlaubsabgeltung quasi Ihr Gehalt noch bekommen, obwohl das Arbeitsverhältnis ganz normal endet.
Wenn man Ihnen den Urlaub nicht ausbezahlen will, müssen Sie Klage vor dem Arbeitsgericht auf Auszahlung erheben
Das können Sie auch selbst bei der Rechtsantragsstelle, dann ist es für Sie kostenlos.



Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte

Wenn ja bitte ich höflich um Akzeptierung

danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht