So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 26189
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit im Zivilrecht
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo ich habe mal eine frage bei mir war mal die kripo und

Kundenfrage

Hallo ich habe mal eine frage bei mir war mal die kripo und hatte eine hausdurchsuchung ich war nicht anwesend und habe von bewohnern im haus gehört das ide bewohner mich anrufen sollen wenn sie mich sehen da die kripo mich festnehmen wollen ,nun habe ich bei den beamten angerufen und er meinte das stimmt garnicht gegen mich liegt kein haftbefehl vor meine frage darf er mich da anlügen? und wo würde ich das rausfinden ob einer vorliegt lg
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Um einer flüchtigen Person habhaft zu werden, darf der Polizeibeamte die Unwahrheit sagen. Allerdings muss er spätstens bei der Festnahme den Haftbefehl eröffnen.

Gewissheit ob ein Haftbefehl vorliegt können Sie durch Akteneinsicht erhalten. Sie können einen Rechtsanwalt mit Ihrer Vertretung beauftragen, der Einsicht in die Verfahrensakten nehmen kann. Der Haftbefehl muss in der Verfahrensakte als Abschrift hinterlegt sein, da er vom Haftrichter in die Ermittlungsakten gegeben wird.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
hallo danke für ihre antwort kann nur ein anwalt akteneinsicht bekommen oder kann ich irgendwie anders auch akteneinsicht bekommen? also ich kann ja nicht mal mehr auf die strasse gehen da ich ja nicht weis ob einer vorliegt und ich es am schnellsten wissen möchte
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
die frage ist ja nur ich habe einen wohnsitz und bin dort auch gemeldet und habe noch garkein haftbefehl bekommen deswegen wundert es mich
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Den Haftbefehl erhalten Sie erst in dem Moment Ihrer Verhaftung ausgehändigt.

Akteneinsicht erhält nur der Anwalt. Sie selbst haben keine Möglichkeit Akteneinsicht zu nehmen.

Sie haben daher nur die Möglichkeit einen Anwalt zu beauftragen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
wenn ich einen anwalt heute damit beauftrag wie lange kann das dauern bis er den hat lg
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Das ist von Fall zu Fall verschieden. Da in Ihrem Falle bereits eine Hausdurchsuchung veranlasst wurde, sollte der Anwalt die Akten innerhalb von einem bis drei Tagen erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
Hallo ich habe mal eine frage bei mir war mal die kripo und hatte eine hausdurchsuchung ich war nicht anwesend und habe von bewohnern im haus gehört das ide bewohner mich anrufen sollen wenn sie mich sehen da die kripo mich festnehmen wollen ,nun habe ich bei den beamten angerufen und er meinte das stimmt garnicht gegen mich liegt kein haftbefehl vor meine frage darf er mich da anlügen? und wo würde ich das rausfinden ob einer vorliegt lg
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.


Was ist Ihnen denn noch unklar?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht