So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16947
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich bin schwanger und wurde letzten Monat 40 Stunden zu wenig

Kundenfrage

Ich bin schwanger und wurde letzten Monat 40 Stunden zu wenig eingeteilt. Kann mein Arbeitgeber (Gastronomie) mir meinen Resturlaub für Minusstunden anrechnen ohne mich vorher zu fragen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Nein, so einfach geht das nicht.

Es kommt darauf an, wer die Minusstunden zu vertreten hat. Können Sie dazu etwas sagen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie zu vertreten?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Anders gefragt: wie sind Sie Minusstunden entstanden?

raschwerin und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich wurde im Dienstplan so eingeteilt von meiner Vorgesetzten "wegen meiner Schwangerschaft"
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dann haben Sie die Minusstunden nicht zu vertreten, sondern der Arbeitgeber.

Daher kann hier auch keine Aufrechnung mit dem Urlaub vorgenommen werden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht