So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.

Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 15732
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Ich arbeite in einer Radiologischen Privatpraxi, wir sind eingestellt

Kundenfrage

Ich arbeite in einer Radiologischen Privatpraxi, wir sind eingestellt als MTRA und auch als Arzthelferin. Ich arbeite seit 2003 dort andere meiner Kolleginnen viele Jahre länger als der Doktor noch im KH angestellt war. 1996 hat er sich niedergelassen. Wir sind verpflichtet den Bereitschaftsdienst für das KH zu übernehmen. Ich arbeite 30 Std. die Woche plus die Dienste andere 35 Std. pluas Dienste. In der Woche also von Montag bis Freitag beginnt der Bereitschaftsdienst jetzt wieder ab 18.00 bis anderen Tag 7.00 Uhr. ich arbeite also wie folgt: Wenn ich Montags einen Dienst habe, fange ich um 12.00 Uhr an bis 18.00 Uhr meine regulären 6 Stunden, danach beginnt der Bereitschaftsdienst bis anderen Morgen um 7.00 Uhr ich kann auch nach Hause fahren. Nach der Bereitschaft arbeite ich weiter meine 6 Std. Am Wochenende sind es 24h von 9.00 bis 9.00 anderen Tag. Die Vergütung erfolgt so: Bereitschaftsdienst in der Woche und WE 40,90 brutto und einen Dienstausgleichstag für Samstag und Sonntag. Für den Feiertagsdienst, auch 24h, bekommen wir 75€ brutto aber keinen Dienstausgleichstag für den wir aber alle kämpfen: Nun meine bzw. unsere Fragen, ich spreche auch im Namen meiner ganzen Kolleginnen. Sind diese vielen Stunden gerecht?, Außerdem wie erfolgt eigentlich die Vergütung dieser Dienste. zumal wir am WE allein sind und zwischen 20 und 40 Patienten röntgen müssen, teilweise nicht zum essen kommen und nach Hause erst recht nicht. Meine Chefs sagen wir hätten den Tag frei, und die 40€ das reicht. Wir sind außerdem komplett unterbezahlt. Wie können wir uns am besten verteidigen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre arbeitsrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte.

Zwischen Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft besteht ein gravierender Unterschied:

Bei Bereitschaftsdienst befinden Sie sich an einem vom Arbeitgeber zugewiesenen Ort.

Bereitsschaftsdienst ist Arbeitszeit im Sinne des Arbeitszeitgesetzes und muss daher auch als solche entlohnt werden



Rufbereitschaft definiert sich hingegen so, dass Sie an einem von Ihnen selbst gewählten Ort erreichbar sein müssen.



Die Rufbereitschaft ist nach ständiger Rechtsprechung nur dann Arbeitzeit, wenn während ihr auch konkret gearbeitet wird.

Wenn Sie also während der Rufbereitschaft ein Telefonat annehmen, so ist das Arbeitszeit, solange telefoniert wird.


Es ist also nur der Bereitschaftsdienst Arbeitszeit, die Rufbereitschaft nur dann wenn gearbeitet wird.



Was die Arbeitzeit anbelangt so regelt diese das Arbeitszeitgesetz.


Dieses besagt in § 3 dass die werktägliche Arbeitszeit 8 Std nicht überschreiten dard und auf 10 Std. nur dann verlängert werden kann wenn im Schnitt eines halben Jahres 8 Std. nicht überschritten werden.


Sie müssen hier beachten, dass nur der Bereitschaftsdienst Arbeitszeit ist, die Rufbereitschaft als solche außer acht gelassen wird.



§ 10 ArbZG regelt die Feiertagsbeschäftigung,die im medizinischen Bereich ausdrücklich erlaubt ist.


Hier regelt § 11 dass mindestens 15 Sonntage im Jahr frei bleiben müssen und dass binnen 2 Wochen ein Ersatzruhetag zu gewähren ist.


Soweit sich der Arbeitgeber in diesem Rahmen bewegt ist die Arbeitszeitenregelung bei Ihnen im Betrieb zulässig.




Ich hoffe, dass ich Ihre Frage beantworten konnte

Gerne können Sie nachfragen


Mit freundlichen Grüßen

Claudia Schiessl
Rechtsanwältin


wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung

vielen Dank




Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 15732
Erfahrung: Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
Schiessl Claudia und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für die freundliche Akzeptierung

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1255
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Schiessl Claudia

    Schiessl Claudia

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1796
    Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    497
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    264
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    262
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht