So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Ich habe einem Arbeitnehmer fristlos gekündigt, war das rechtens? Der

Kundenfrage

Ich habe einem Arbeitnehmer fristlos gekündigt, war das rechtens?
Der Fall:
Der Arbeitnehmer hat ca. 7:15 angerufen er könnte nicht, um 8:00 Uhr, zur Arbeit kommen, da er sich am Vorabend den Magen verdorben hat und es ihm sehr schlecht gehe, er müsste sich dauernd übergeben
Ca. 1 Stunde später wurde dieser beim Tennisspielen (Hochleistungssport) beobachtet.
Ausserdem hat er, nach ca. 30 Tagen kein Attest über seine Arbeitsunfähigkeit beigebracht.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

Die fristlose Kündigung ist in Ansehung Ihrer Schilderung rechtens.

Der Arbeitnehmer hat eine Erkrankung offensichtlich vorgetäuscht, denn er ist beim Tennis beobachtet worden.

Darüber hinaus liegt seit 30 Tagen kein ärztliches Attest vor und der Mitarbeiter ist nicht zur Arbeit erschienen.

Das Fehlverhalten ist derart garvierend, dass eine fristlose Kündigung gerechtfertigt ist.

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

Sie haben meine Antwort inzwischen gelesen? Haben Sie noch Fragen?
Wenn nicht akzeptieren Sie bitte meine Antwort, denn erst dadurch wird meine Beratung bezahlt.