So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 17087
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich habe zum 31.03.2012 gekündigt.Mein Arbeitgeber hat die

Kundenfrage

Ich habe zum 31.03.2012 gekündigt.Mein Arbeitgeber hat die Kündigung zu diesem Datum schriftlich bestätigt.Gleichzeitig hat er einer Weiterbeschäftigung,in mündlicher Form zugestimmt.Diese Weiterbeschäftigung wird nun von mir,mit dem 07.04.2012 aufgehoben(mündlich),da ich eine andere Beschäftigung gefunden habe,die ich am 10.04.2012 annehmen soll.Muss ich mit rechtlichen Konsequenzen seitens meines jetzigen Arbeitgebers rechnen.Mfg Susanne Beck
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Mit Ablauf des 31.03.12 endete das ursprüngliche Arbeitsverhältnis.

Zwischen Ihnen und dem Arbeitgeber wurde in mündlicher Form ein darüber hinaus gehender Arbeitsvertrag geschlossen.

Damit liegt ganz streng genommen ein neuer Arbeitsvertrag vor und die Parteien sind an die gesetzlichen Kündigungsfristen gebunden.

Wenn es Ihr Arbeitgeber genau nimmt, kann er das Einhalten einer Kündigungsfrist zum 15.05.12 verlangen.