So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 1349
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag. ich nabe bis jetzt in Schlkecker gearbeitet. Habe

Kundenfrage

Guten Tag.
ich nabe bis jetzt in Schlkecker gearbeitet. Habe einen anteiligen Uraub bis jetzt von 9 Tagen. Am 21.03.2012 erhielt ich einen Brief für eine Versammlung. Dort wurde uns der Vorschlag gemacht in eine Transfergesellschaft zum 27.03.2012 einzutreten. Der Versammlungstag gilt als Arbeitszeit. Also kann ich nur Urlaub nehmen an 23.03, 24.03 und 26.03.2012. Was wird mit den restlichen 6 Tagen. In den Vertrag zur Transfergesellschaft. Der Beschäftigte erklärt, das er aufgrund dieser Beändigung auf das Führen von Bestandsstreitigkeiten gegen seinen Arbeitgeber verzichtet. Bekomme ich dadurch auch die restlichen 6 Tage Urlaub nicht bezahlt.
Würde mich über eine Antwort freuen.
Angela
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ich hatte Ihre Frage bereits beantwortet:


Der restliche Urlaub würde dann leider verfallen, wenn Sie diesen jetzt nicht mehr nehmen können.

Aufgrund der ganzen Situation um die Insolvenz und die Transfergesellschaft können dann auch keine Ansprüche auf Abgeltung des Urlaubs mehr geltend gemacht werden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht