So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 7716
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Als ob es nicht traurig genug ist versuchen diese ( bitte nicht

Kundenfrage

Als ob es nicht traurig genug ist versuchen diese ( bitte nicht angesprochen fühlen )
Insolvenzverwalter unrechtmässig Geld einzufordern. Das finde ich nicht O.K. Jedes Unternehmen muss doch kalkulieren können oder brauchen wir das nicht mehr ?? Aber wir sind alle selber schuld es muss ja alles immer billiger sein darin schlies ich mich mit ein.
Vieleicht kommt nach dem Internet mal ein Umdenken in der Bevökerung. Ich hoffe es auch für die der Wirtschafft

Viele Grüsse vom schönen Niederhein
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Der Insolvenzverwalter kann nur offene Forderungen der insolventen Gesellschaft, hier Teldafax, einfordern. Haben Sie eine Forderung müssen Sie diese zur Insolvenztabelle anmelden und bekommen eventuell eine Insolvenzquote.

Die Stadtwerke muessen ihre Forderung geltend machen. Dies erfolgt durch eine Rechnung. Liegt eine Rechnung nicht vor ist der Betrag nicht faellig. Die Forderung des Inkassobueros geht ins Leere, so dass Sie die Forderung zurueckweisen koennen bis eine Rechnung vorliegt.

Bleibt das Inkassobuero hartnäckig, sollten Sie einen Anwalt aufsuchen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen.

Ich darf Sie bitten meine Antwort durch das Anklicken des grünen Feldes zu akzeptieren. Die Beantwortung erfolgte unter der Voraussetzung, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers gelesen haben und die Antwort akzeptieren.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA
Rechtsanwalt & Immobilienökonom
Zertifizierter Zwangsverwalter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht