So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16967
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hat der Arbeitgeber das Recht auf private Dateien in einem

Kundenfrage

Hat der Arbeitgeber das Recht auf private Dateien in einem als privat gekennzeichneten Ordner auf dem Computer des Arbeitgebers Einblick zu nehmen, ohne den Mitarbeiter zu informieren?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Der Arbeitgeber hat nicht pauschal das Recht, die privaten Dateien der Mitarbeiter zu kontrollieren.

Andererseits stellt sich die Frage, weshalb der Arbeitnehmer auf seinem Dienstcomputer einen Ordner mit privaten Dateien hat.

Wenn hier der Arbeitgeber den Verdacht hat, dass der Arbeitnehmer seine Arbeitszeit mit privaten Dingen verbringt, dann hat er ausnahmsweise aber das Recht, den Ordnung zu durchleuchten.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
Darf der Arbeitgeber die Dateien öffnen, di in einem als privat gekennzeichneten ordner stehen, ohne dass der Mitarbeiter davon weiss?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie bereits dargelegt, darf der Arbeitgeber dies nur dann machen, wenn der Verdacht nahe liegt, der Arbeitnehmer würde während der Arbeitszeit privaten Dingen nachgehen.

Wenn ein Arbeitnehmer auf seinem Dienst-PC einen Ordner mit privaten Dateien hat, dann liegt der Verdacht nahe, dass der Arbeitnehmer sich nicht nur mit der Arbeit beschäftigt.

Allerdings darf der Arbeitgeber dennoch nicht so einfach diese Dateien spiegeln, sondern muss den Arbeitnehmer erst anhören, um zu erfahren, was es mit den Dateien auf sich hat.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich will verhindern, dass mein Arbeitgeber Einsicht auf die Datei nehmen kann und ob sich um ein Verfahrensfehler handeln würde vor Gericht, wenn er Zugriff auch auf die Datei oder älterer Sicherungskopieen nimmt. Kann er mit der Polizei zugreifen?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mit der Polizei kann er nur zugreifen, wenn der Verdacht einer Straftat nahe liegt.

Beispielsweise wenn der Verdacht der Spionage oder ähnlichem vorliegt.

Der Arbeitgeber darf aber nicht aus reiner Neugierde die Dateien ausspähen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht