So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 1354
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geeherte Damen und Herrn, ich Cedric Thompson habe

Kundenfrage

Sehr geeherte Damen und Herrn,

ich Cedric Thompson habe mehrere Anliegen im Arbeitsrecht die Punkte lauten:

- ab 12.12.2011 bis 08.01.2012 arbeitsunfähig geschrieben wegen einem Arbeitunfall und habe nicht mein vollen Gehalt bekommen der mir laut Arbeitsvertrag zustät. Von der BG habe ich keine Post erhalten.
- Am 09.01.2012 habe ich mit einem Kollegen telefoniert und er hat mir die Information gegeben das mehrere Kollgen die fristlose Kündigung bekommen wegen den unten angegeben Gründen.
- habe eine fristlose Kündigung erhalten ohne vorher irgendeine Abmahnung schriftlich oder müdlich mit den Punkten: - Alkohol am Arbeitsplatz - vorzeitiges verlassen des Arbeitsplatzes - Nichterscheinen zur Arbeit
- laut Aussage eines Kollegen will mich/Kollegen der Chef auf Schadenersatz in der höhe von 100.000 Euro verklagen

Können sie mir bitte eine Antwort schicken wie ich mich verhalten soll/kann?

Mit freundlichen Grüßen
Cedric Thompson
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

- ab 12.12.2011 bis 08.01.2012 arbeitsunfähig geschrieben wegen einem Arbeitunfall und habe nicht mein vollen Gehalt bekommen der mir laut Arbeitsvertrag zustät. Von der BG habe ich keine Post erhalten.

Haben Sie den Fall der BG gemeldet?

- Am 09.01.2012 habe ich mit einem Kollegen telefoniert und er hat mir die Information gegeben das mehrere Kollgen die fristlose Kündigung bekommen wegen den unten angegeben Gründen.
- habe eine fristlose Kündigung erhalten ohne vorher irgendeine Abmahnung schriftlich oder müdlich mit den Punkten: - Alkohol am Arbeitsplatz - vorzeitiges verlassen des Arbeitsplatzes - Nichterscheinen zur Arbeit

Ist der Vorwurf wahr?

- laut Aussage eines Kollegen will mich/Kollegen der Chef auf Schadenersatz in der höhe von 100.000 Euro verklagen

Warum?