So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Hallo! Ich habe ein kleines Problem!Ich hatte Babyjahr bis

Kundenfrage

Hallo! Ich habe ein kleines Problem!Ich hatte Babyjahr bis zum 28.11. 2011 habe aber meine Arbeit bei meinem Arbeitgeber nicht mehr aufgenommen sondern ich habe gekündigt und einen Krankenschein genommen!Muss mein Chef mir diesen Monat noch bezahlen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

 

wenn Sie zum besagten Zeitpunkt die Arbeit hätten aufnehmen müssen und Sie sich jedoch krank gemeldet haben, dann haben Sie nach dem Gesetz Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall bis zu maximal 6 Wochen.

 

Bitte fragen Sie nach, wenn diesbezüglich weiterer Klärungsbedarf besteht.

 

 

troesemeier und 3 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dankeschön!Also ist das so ob krank oder nicht!Er muss zahlen!Wie geht man denn da jetzt weiter vor?Soll ich ihn anrufen oder besser schriftlich von seiner Zahlungspflicht informieren?
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Zur Anspruchssicherung und Nachweisbarkeit sollten Sie auf jeden Fall schriftlich zur ordnungsgemäßen Abrechnung und Zahlung auffordern und eine angemessen Frist setzen.Sollte diese fruchtlos verstreichen, müssten Sie die Ansprüche über das Arbeitsgericht durchsetzen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht