So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 5913
Erfahrung:  langjährige Erfahrung als Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Möchte meiner Arthelferin kündigen; hat am 26.03.2010 bei mir

Kundenfrage

Möchte meiner Arthelferin kündigen; hat am 26.03.2010 bei mir angefangen und wir quälen uns seit dem..., ab 01.02.ist eine neue Vollzeitkraft angestellt.Wann kann ich fristgerecht kündigen?Möchte so wenig Überschneidung wie möglich von beiden Arbeitskräften, kann aber bis Februar auf die zu Kündigende nicht verzichten...Haben Sie einen Rat?
Mit freundlichen Grüßen Adami_Mensing
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn das Arbeitsverhältnis in den Geltungsbereich des Kündigungsschutzgesetzes (mehr als 10 Arbeitnehmer beschäftigt) fällt benötigen Sie für eine ordentliche (fristgerechte) Kündigung einen Kündigungsgrund.

Ansonsten können Sie das Arbeitsverhältnis ordentlich unter Einhaltung der Kündigungsfrist (einen Monat zum Ende des Kalendermonats) kündigen. Wenn Sie auf Ihre Angestellte im Februar noch angewiesen sind, empfielt es sich erst Mitte/Ende Januar zum Ende Februar zu kündigen.

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten oder weiterem Klärungsbedarf nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

besteht noch Klärungsbedarf ? Ansonsten darf ich um Akzeptierung und Bewertung bitten.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht