So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.

RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 24928
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit im Zivilrecht
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich habe eine Klage vor dem Arbeitsgericht seit Januar 2009,

Kundenfrage

Ich habe eine Klage vor dem Arbeitsgericht seit Januar 2009, nach drei Terminen in 2009 welche von dem Beklagten und Zeugen sämtlich mit fadenscheinigen Ausreden nicht wahrgenommen wurden fand dann Ende Januar 2010 eine Verhandlung statt auf welcher Zwei Zeugen der Beklagtenseite, Ehefrau und Tochter des Beklagten das Blaue vom Himmel gelogen haben. Die Ehefrau hat ein Jahr lang von ihrem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch gemacht , kam dann aber in dem Termin im Januar 2009 mit ihrer Tochter mit einer gut einstudierten abgesprochen Aussage in welcher beide Zeugen das Blaue vom Himmel gelogen haben.

Die Aussage wurde von dem anscheinend überforderten oder beeinflußtem Gericht als Grundlage für die Ablehnung der Klage genommen.

Für die Berufungsverhandlung also die zweite Instanz beim Landesarbeitsgericht wurde mir die PKH verwehrt, so daß ich in der Verhandlung ohne Rechtsanwalt dort saß und meine Anträge und Schriftsätze kein Gehör und Berücksichtigung fanden. Der Vorsitzende der Kammer erklärte mir das jeder nur einmal Anspruch auf PKH hätte.

Erließ dann aber notgedrungen ein Versäumnis Urteil.

Wie komme ich in dieser Angelegenheit jetzt erfolgreich weiter ?

Außerdem brauche ich für die weitere Bearbeitung des Falles einen Anwalt welcher sich mit dem Strafrecht auskennt und entsprechende Anzeigen zur Staatsanwaltschaft zur strafrechtlichen Beurteilung des Falles abfassen kann.
Uneidliche Falschaussagen vor Gericht, Prozeßbetrug, Strafvereitelung usw.


Ich bitte um entsprechende Hinweise und verbleibe,

mit bestem Gruß

Bernhard Reinders
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Wie Sie durch das LAG erfahren haben, benötigen Sie für die zweite Instanz einen Rechtsanwalt, da beim Landesarbeitsgericht Anwaltszwang herrscht.

Aus diesem Grunde müssen Sie einen Anwalt damit beauftragen, zum ersten Einspruch gegen das Versäumnisurteil und gegen die Ablehnung der Prozesskostenhilfe beschwerde einzulegen.

Das Problem in Ihrem Falle wird jedoch sein, dass davon auszugehen ist, dass Ehefrau und Tochter bei Ihren Aussagen bleiben werden und auch das Gericht bei der Beschwerde gegen die Ablehnung der PKH die bisher getätigten Zeugenaussagen berücksichtigen wird.

Aus diesem Grund wird Ihnen tatsächlich nur ein Strafverfahren und eine strafrechtliche Verurteilung der beiden weiterhelfen.

Sollten sich aufgrund der Verurteilung neue Tatsachen (wahre Aussagen der Tochter und Mutter) ergeben, so können Sie den arbeitsgerichtlichen Prozess wieder aufleben lassen und unter Zugrundelegung der neuen Aussagen erneut verbescheiden lassen.

Meines erachtens ist aufgrund Ihrer Schilderungen die strafrechtliche Überprüfung die einzige Möglichkeit. Die Strafanzeige können Sie selbst bei Staatsanwaltschaft oder Polizei erstatten.



Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1255
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Schiessl Claudia

    Schiessl Claudia

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1796
    Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    497
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    264
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    262
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht