So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 1349
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

schreiben Sie mir bitte, wie ich argumentieren muss, wegen

Kundenfrage

schreiben Sie mir bitte, wie ich argumentieren muss, wegen der Stundenabrechnung der falschen Person.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre arbeitsrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte.


Bei der Einlegung der Kündigungsschutzklage halten Sie die Argumentation so knapp wie möglich, weil ja der Arbeitgeber beweisen muss, dass Sie das Fehlverhalten begangen haben.

Sie schreiben nur, dass ein Kündigungsgrund nicht vorliegt und Sie auch nicht abgemahnt wurden.

Dann ist der Arbeitgeber am Zug und muss darlegen, was er Ihnen zur Last legt.

Sie wiederum müssen dann erwidern.

Zuerst kommt es aber zur Güteverhandlung, die in 90 % aller Fälle mit einer gütlichen Einigung endet.


Keine Sorge, bei der Rechtsantragsstelle hilft man Ihnen mit der Formulierung.



Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht


Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht