So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 21361
Erfahrung:  Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

meine Mutter hatte eine m ndliche zusage f r eine Lohnerh hung!

Kundenfrage

meine Mutter hatte eine mündliche zusage für eine Lohnerhöhung! jedoch ist die mündliche zusage nicht eingetroffen! was kann sie jetzt machen! sie mussten auch noch mehr stunden arbeiten als sonst! sie war auch nur einverstanden wenn sie eine Lohnerhöhung bekommt! ihr Chef wohle auch einen neuen Arbeitsvertrag aufsetzten! es ist aber noch nix passiert bis auf das sie halt jetzt mehr tun muss! sie arbeitet als Melkerin in einen landwirtschaftlichen Großbetrieb!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Wie zu Ihrer Ausgangsfrage schon ausgeführt, hat Ihre Mutter einen Anspruch auf die zugesagte Lohnerhöhung. Allerdings müsste Sie die Ihr erteilte Zusage auch unter Beweis stellen können, falls der Arbeitgeber diese abstreitet. Dieses wäre dadurch möglich, dass Sie Zeugen benennen könnte, die die Zusage bestätigen.

Kann Ihre Mutter diesen Nachweis führen, ist der Arbeitgber zur Mehrvergütung verpflichtet. Leistet er die Mehrvergütung nicht freiwillig, kann Ihre Mutter den nicht ausbezahlten Lohn notfalls gerichtlich einklagen.

Zunächst sollte Ihre Mutter den Arbeitgeber daher schriftlich auffordern, die versprochene Mehrvergütung auszuzahlen. Zugleich sollte Sie dem Arbeitgeber ankündigen, dass Sie andernfalls Ihre zugesagte Lohnerhöhung vor dem Arbeitsgericht geltend macht.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie hierzu noch eine Nachfrage? Ist das nicht der Fall, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Beste Grüße
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht