So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Ich bin mit 20 Std. im Angestelltenverh ltnis t tig und mit

Kundenfrage

Ich bin mit 20 Std. im Angestelltenverhältnis tätig und mit Genehmigung des Arbeitgebers
noch freiberuflich. Die Arbeitsbedingungen im Angestelltenverhältnis sind so unwürdig, dass ich Bauchkrämpfe, Kopfschmerzen bekomme, sobald ich dort bin. Kann ich mich krankschreiben lassen und trotzdem freiberuflich arbeiten?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragestellerin,

wenn Sie sich krankschreiben lassen, dann dürfen Sie grundsätzlich auch Ihre Nebentätigkeit nicht ausüben.

Es gibt jedoch eine Ausnahme.

Wenn der Nebenjob nur zu einer geringfügigen Arbeitsbelastung führt, darf dieser ausnahmsweise auch dann ausgeführt werden, wenn man im Hauptjob krank geschrieben ist.

Dies hat das Landesarbeitsgericht Hamm 2003 so einmal entschieden. Demnach dürfen Arbeitnehmer trotz Krankschreibung unter bestimmten Bedingungen weiterhin nebenberuflich tätig sein.

Nur wenn die Haupttätigkeit der Nebentätigkeit sehr ähnlich sei, gebe es Grund zum Zweifel ggf. auch an Rechtmäßigkeit der Krankschreibung.

Landesarbeitsgericht Hamm, Az. 8 Sa 1401/03

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder ist etwas unklar geblieben ?