So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16996
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich bin Mitglied einer Bedarfsgemeinschaft Hartz IV, selbstst ndig

Kundenfrage

Ich bin Mitglied einer Bedarfsgemeinschaft Hartz IV, selbstständig tätig und 63 Jahre 8 monate alt.
Kann die das Jobcenter von mir verlangen vorzeitig in Rente zu gehen ? Zwangsrente ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beanworte ich Ihre Frage wie folgt:

In der Tat ist es übliche Praxis des Jocbenters Personen ab 63 in die Rente zu schicken.

http://www.theonussbaum.de/seiten/regel/zwangsverrentung.htm
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das wußte ich auch schon, können kann man alles, aber darf man es auch ? Zähle ich als Selbstständiger überhaupt zu dem Personenkreis der in Zwangsrente gehen muß ?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bei Ihnen kommt es darauf an, ob überhaupt ein Rentenanspruch besteht, also ob Sie Zahlungen an die Deutsche Rentenversicherung oder ein anderes Versorgungswerk erbracht haben.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Rentenanspruch besteht, habe über 35 Jahre in die DRV eingezahlt.

 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke.

Das Jobcenter kann dann auch verlangen, dass Sie in Rente gehen, wenn nachweislich keine Vermittlungsmöglichkeit auf dem Arbeitsmarkt mehr gegeben ist.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Trotz Eingliederungsvereinbarung hat mir das Jobcenter nie eine Tätigkeit vermittelt, mir jedoch auch nie bestätigt, daß für mich auf dem hiesigen Arbeitsmarkt keine Vermittlungsmöglichkeit besteht. Die Eingliederungsvereinbarung besteht nach wie vor.

Muß mir das Jobcenter bestätigen ,daß ich auf dem hiesigen Arbeitsmarkt nicht mehr vermittelbar bin ? - und kann erst dann verlangen , daß ich in Zwangsrente gehe ?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Muß mir das Jobcenter bestätigen ,daß ich auf dem hiesigen Arbeitsmarkt nicht mehr vermittelbar bin ?

- Ja, das muss das Jobcenter machen.

und kann erst dann verlangen , daß ich in Zwangsrente gehe ?

- Ja.
raschwerin und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke, XXXXX XXXXXß ich noch etwas Zeit gewinne .
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gern.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Entsprechend Ihrer mir vorliegender E - Mail vom 05.07.2011 17:00:64 sind Sie

bezahlt worden.

MfG

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht