So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Advopro.

Advopro
Advopro, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Zweites Staatsexamen Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Advopro ist jetzt online.

Ich bin bei einem deutschen Unternehmen seit Januar 2010 angestellt,

Kundenfrage

Ich bin bei einem deutschen Unternehmen seit Januar 2010 angestellt, lebe aber in Italien.
Leider wird der Arbeitsvertrag von Seitens der Firma nicht eingehalten:
Jetzt moechte ich an die Firma ein Einschreiben senden und meine Arbeit bis zur Klaerung /Ueberweisung der ausstehenden Bezahlung einstellen (natuerlich rechtlich abgesichert:Ich benoetige also ein entsprechendes Schreiben und vorher einen Kostenvoranschlag von Ihnen, was ich dafuer bezahlen muesste.
Fakten: viele der vertraglich festgelegten Punkte werdenvon der Firma nicht eingehalten und eine Komunikation per Mail zu diesem Thema nicht moeglich(ich werde nur hingehalten: Steuerberater im Urlaub, usw...), bin ich gezwungen diese nun auf diesem Weg anzuzeigen:
Mein Vertrag:§ 2 Aufgabenbereich und Pflichten des Vertragspartners
1. Uebersetzung der Shop-, Artikel- und E-Mail- Anfragen
(Seit Januar 2010 habe ich jede dieser Arbeiten schnell und zuverlaessig erledigt)
2. Uebersetzung der Bestellungen und E- Mail-Anfragen
(Wird von mir zuverlaessig erledigt)
3. Weiterleitung der Bestellungen und E- Mail-Anfragen an das Unternehmen
Alle von mir persoenlich aufgenommenen Bestellungen werden sofort in den Shop eingestellt. (Alle E-Mail Anfragen werden von mir bearbeitet und uebersetzt sofort an das Unternehmen weitergeleitet.)
4. Betreuung der Kunden bei Rueckfragen, Retouren und Reklamationen
(Wird von mir gewissenhaft erledigt.)
5. Abwicklung der Korrespondenz zu den Bestellungen
(Wird von mir gewissenhaft erledigt.)
8.Verteilung von Katalogen und Infomaterialien an Endkunden
(Wird immer dann gewissenhaft erledigt, wenn diese mir zur Verfuegung gestellt werden.
Momentan habe ich weder einen Katalog oder Infomaterial fuer Kunden) zusenden koennte.- lT.Vertrag muessten mir diese aber zur Verfuegung gestellt werden
9.Uebersetzung von Grosskundenanfragen (Bsp. Kliniken etc.)
(Bei entsprechender Anfrage sofortige Uebersetzung
10. Der Vertragspartner informiert das Unternehmen nach Moeglichkeit ueber die Allgemeine Markt- und Umsatzentwicklung.
Wird nach Moeglichkeit erledigt (die Zahlen der eingehenden Bestellungen liegen dem Unternehmen auf Grund des direkten Zugangs zu den Bestellungen im Shop jederzeit bereit).
11. Der Vertragspartner wird seine Aufgaben eintsprechend den Weisungen des Unternehmens wahrnehmen.
Fuer mich war und ist dies immer selbstverstaendlich.
§ 3 Pflichten des Unternehmens:

1. Einrichtung des Online Shop Italien
Wurde von Firma erledigt, wenn auch nicht in der Form wie besprochen.
2. Schaffung einer Zugangsmoeglichkeit fuer den Vertragspartner
Leider nur eingeschraenkt, was eine effektivere Arbeit sehr behindert.
Keine Firma-e-mail, kein Zugang zu den Bestellungen und Kundendaten.
3. Zur Verfuegung stellen von kostenlosen Werbematerial
Nach einem Katalog, der nur fuer wenige Monate zur Verfuegung stand, steht mir keinerlei Werbematerial in italienischer Sprache zur Verfuegung. Ich versuche bis heute dies durch einen intensiveren telefonischen Kontakt zu kompensieren, was aber fuer mich mit sehr hohen Kosten verbunden ist.
4. Schaltung von Werbung fuer den Shop
Bisher liegen mir keine konkreten Infos dazu vor.
5. Erfassung der Auftraege und Fakturierung in Italienisch
Wird vom Shop nach meiner Uebersetzung der Shop-Daten automatisch erledigt. War eigendlich so besprochen: Dass ich die Bestellungen aufnehme, diese uebersetzt dann an Firma weiterleite und die Firma dann die Rechnung mit der Ware in italienischer Sprache verschickt.
8.Abholung der Retouren und Reklamationen beim Vertragspartner (woechentlich bzw. nach Abstimmung)Trifft nicht zu: Es wurde von mir erwartet (oder der Betrag kann dem Kunden nicht verguetet werden), die Ware auf meine Kosten (2 Ruecksendungen wurde mir bis heute noch nicht erstattet) auf dem Postweg an das Unternehmen zurueckzusenden.
11.Das Unternehmen informiert den Vertragspartner, welche Bestellungen in den Versand gegangen sind und welche Artikel ueber einen laengeren Zeitraum nicht verfuegbar sind.Ueber den Versand werde ich nur manchmal informiert. Ueber laengere Zeit nicht verfuegbare Artikel werde ich nicht informiert. Mein Arbeitsverhaeltnis: weisungsgebundener Arbeitnehmer des Unternehmens.Konditionen: Monatliche Abrechnung bis zum 10. des Folgemonats unter Beruecksichtigung der Retouren und Stornos vom Vormonat.Festgehalt: monatlich: 450,0 Euro welches in Deutschland den Abgaben unterliegt. (dazu habe ich noch keinerlei Abrechnung wegen der Abgaben erhalten.)Dazu kommen im Ersten Jahr 20 % Provision auf Nettoware. Ich sollte dazu die Bestellungen (welche ich an die Firma uebersetzt weiterleiten sollte) direkt zugesandt bekommen. Leider wurde dies von der Firma nicht eingehalten: die Bestellungen gehen direkt an die Firma und werden dann an mich zur Info an meine Mail gesandt (nur sehr wenige erreichen meine Mail -nicht nachpruerfbar die wahre Menge).Seit Januar 2010: 4 monatl. Ueberweisungen. Aug,Okt,Dez,Jan mfg Frau Berg
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,





vielen Dank für Ihre Anfrage .

Diese möchte ich sehr gerne wie folgt beantworten:






Wenn ich es richtig verstanden habe haben sie einen Arbeitsvertrag mit einem deutschen Arbeitgeber.

 

Sofern also nichts Abweichendes vereinbart ist (hier müsste dann auch geprüft werden, ob dieses überhaupt zulässig wäre),ist deutsches Arbeitsrecht anwendbar.

 

Sofern der Arbeitgeber mit der Lohnzahlung in Verzug ist, haben sie als Arbeitnehmer nach einer entsprechenden Androhung auch ein so genanntes Zurückbehaltungsrecht in Bezug auf ihre Arbeitsleistung. Ihre Vermutung ist also grundsätzlich richtig.

 

Bitte teilen Sie mir kurz mit, ob sie lediglich ein einzelnes Schreiben möchten oder die gesamte außergerichtliche Vertretung in der Angelegenheit.

 

Bitte teilen Sie mir auch weiter mit, um welchen Betrag es sich insgesamt handelt. Wenn ich diese Informationen habe,möchte ich Ihnen gerne einen unverbindlichen Kostenvoranschlag zukommen lassen.

 

Eine weitergehende Beauftragung würde aber voraussetzen, dass Sie meine Antwort auf dieser Plattform akzeptieren. Diese Kosten würde ich ihnen dann selbstverständlich auf die weitere Beauftragung anrechnen.








Ich hoffe Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!



Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.



Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind möchte ich Sie höflich bitten meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet , dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.



Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ direkt unter meiner Antwort klicken.



Meine Beantwortung erfolgt unter der Voraussetzung, dass Sie die AGB gelesen haben und Ihrerseits Bereitschaft besteht, meine Antwort gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu akzeptieren.



Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Mittwochnachmittag!

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244

Tel. 0471/140240 o. 0471/140241







Advopro, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung: Zweites Staatsexamen Diplom Jurist
Advopro und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Dipl.-Jur. Newerla,

 

mein monatl. Festgehalt: 450,00 Brutto dazu kommt die Provision: leider werden mir nicht zuverlaessig die Daten uebermittelt, womit ich keinen genauen Ueberblick darueber habe. (ein weiterer Punkt des Vertrages, der nicht eingehalten wurde: die Infos darueber). Vielleicht nach deren Angaben so 100 € pro Monat im Durchschnitt.

Ich habe die Ueberweisung von 4 Monaten (3x mit Provisionsabrechnung) erhalten. Jetzt sind seit Januar 2010 16 Monate Bezahlung faellig. Mai ist nun der 17 Monat.

Ich moechte erst einmal ein offizielles Schreiben an die Firma senden...... sollte es dann immer noch keine Einigung geben, werde ich gezwungen sein (sollte dies fuer mich finanziell tragbar sein) den Rechtsweg zu beschreiten. In meinem Arbeitsvertrag steht: Bei Streitigkeiten wird das Deutsche Arbeitsrecht angewendet.

 

Experte:  Advopro hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Sehr gut ist, dass in ihrem Arbeitsvertrag noch einmal explizit festgehalten worden ist,dass bei Streitigkeiten deutsches Arbeitsrecht Anwendung findet.

Insoweit kann es also keine Probleme mehr geben, als das deutsches Arbeitsrecht unstreitig Anwendung findet.

Die Rechtsanwaltsgebühren richten sich grundsätzlich nach dem Streitwert.

Sofern man von einem monatlichen Lohn von 450 € zuzüglich 100 € Provision monatlich ausgeht multipliziert mit 17 Monaten, so landet man bei einem Streitwert von 9350 €.

Nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz würden die Kosten für eine außergerichtliche Vertretung demnach 775.64 €(brutto) betragen.

Für die Erstellung lediglich eines Aufforderungsschreibens unter Berücksichtigung des Sachverhalts würde ich ein Honorar in Höhe von 225.- € (brutto) veranschlagen.

Hierauf würde ich Ihnen den hier geleisteten Betrag auch noch vollständig anrechnen.

Sollten Sie im Anschluss doch noch eine vollständige außergerichtliche Vertretung durch mich wünschen würde ich Ihnen diese Beträge auch auf den oben genannten Betrag für die außergerichtliche Vertretung vollständig anrechnen.


Ich hoffe ihre Nachfrage zu ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben und würde mich sehr freuen Sie in dieser Angelegenheit weiter unterstützen zu dürfen.

Sofern sie noch Verständnisfragen haben dürfen sie natürlich gerne nachfragen.

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244

Tel. 0471/140240 o. 0471/140241

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1255
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Schiessl Claudia

    Schiessl Claudia

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1796
    Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    497
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    264
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    262
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht