So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.

troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16814
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Hallo ich habe gerade einen Anruf von einer Firma bekommen,

Kundenfrage

Hallo

ich habe gerade einen Anruf von einer Firma bekommen, die mir mitgeteilt hat, das mein EX chef die seit langen offenstehende Rechnung nicht begleichen wird, da er den Auftrag nicht erteilt habe. Die Auftragsbestätigung habe ich Unterschrieben, mit Firmenstempel allerdings ohne dem kürzel i.A. nun soll ich den Auftrag bezahlen??? Kann er dass so einfach machen?
Ich bin als Restaurantfachfrau bei Ihm angestellt gewesen und er hat mich dann für die Werbung eingesetzt, allerdings ohne das vertraglich zu ändern. Gekündigt hat er mich fristlos, nachdem ich Ihm von meiner Trennung mitgeteilt habe und um Urlaub gebenten habe...ich war 4 Jahre mit unterbrechungen bei Ihm Angestellt
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

da Sie die Auträge weder im eigenen Namen erteilen wollten, sondern auf Anweisung bzw. mit Duldung Ihres Chefs die selben ausgelöst haben, haben Sie selbst nicht gebunden.

Auch dem Auftragnehmer war und ist naturgemäß bekannt, dass Sie im Auftrag Ihres Chefs agiert haben.

Insofern ist es rechtlich unerheblich, wenn Sie bei der Unterschrift kein i.V. oder i.A. davorgesetzt haben. Sie haben auch die auftragsgegenständlichen Leistungen nicht erhalten.

Sie sind daher weder verpflichtet irgendwelche Zahlungen zu erbringen, noch haben Sie sich vertraglich selbst gebunden.


Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen. Bitte fragen Sie nach, wenn Sie etwas nicht verstanden haben. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu akzeptieren. Vielen Dank.
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16814
Erfahrung: seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
troesemeier und 3 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
wie soll ich mich jetzt verhalten, da die Firma die kompletten unterlagen nun mir zusendet und mich gerichtlich Haftbar machen möchte?
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

weisen Sie die Forderung schriftlich zurück und leiten die Unterlagen der Gegenseite wieder zu.

Sie waren nachweislich angestellt und haben daher nur im Auftrag gehandelt. Eine etwaige Klage ist daher von vorneherein unbegründet.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Können die sich nicht wie angedroht auf Fahrlässigkeit des vergessenen Kürzels berufen? Auftagsanschrift ist auch die meines Arbeitgebers genau wie der Firmenstempel.

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, denn Sie wollten ja nicht für sich, sondern für die Firma bestellen.

Ich gehe auch davon aus, dass Sie berechtigt und befugt waren diese Bestellungen vorzunehmen und die Leistungen auch widerspruchslos vom Chef empfangen und vereinnahmt worden sind.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja es war eine Werbeanzeige für sein Hotel und die hängt auch! Die Rechnung ist soweit mir durch den Anruf der Firma bekannt ist schon seit längerem offen, aber jetzt hat er dieser Firma mitgeteilt, das er nicht den Auftrag erteilt hat und davon nichts wusste. Deshalb tritt die Firma an mich und möcht bis zum 6.4. einen Zahlungsplan von mir haben, da Sie jetzt mich Haftbar machen...

 

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

die Geschichte des Chefs ist von vorneherein unglaubwürdig, schon einfach deswegen, da die Rechnung dann schon ewig vorliegt. Naheliegend wäre doch dann gewesen, dass er bei der Werbefirma sofort moniert. Das hat er nicht getan.

Weisen Sie den Anspruch zurück. Sie brauchen auch keinen Zahlungsplan vorlegen. Ich sehe hier keinen Haftungstatbestand als erfüllt an.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank! Ich werde erstmal schriftlich die Forderungen zurückweisen, sollte ich mir dennoch Rechtsbeistand suchen? Denn ich gehe davon aus, das mein ExCehf nicht zahlen wird.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es dürfte schon ratsam sein, sich spätestens bei gerichtlicher Geltendmachung anwaltlich vertreten zu lassen. Ziehen auf jeden Fall einen Fachanwalt für Arbeitsrecht hinzu.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank und einen angenehmen Tag wünsche ich Ihnen.

 

Herzliche Grüße Anja Koch

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich wünsche Ihnen viel Glück.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich habe mal eine Frage zu meiner Arbeitslosensituation. Ich bin eine Ausgebildetet Restaurantfachfrau und habe mehr als 15 Jahre Berufserfahrung. Ich besitze den Ausbilderschein und habe in meiheren Hotels erfolgreich als Restaurantleiterin gearbeitet. Meine Vermittlerin vermittelt mich Aufgrund meiner privaten Situation (alleinerziehend mit 2 Kindern, 4 & 10 Jahre) als Restaurantfachfrau oder Zimmermädchen. Ich habe Ihr mitgeteilt, dass ich gerne ab Juli 2011 in dem Raum Heidelberg arbeiten möchte, da ich dort in meinem Bruf mehr möglichkeiten habe, als in Zittau. Nun vermittelt Sie mich bis Juli in Zittau. Ich habe auch einen Arbeitgeber, dem das so reichen würde, und er bot mir einen Arbeitsvertrag ab 20.4. - 30.6.an.Womit ich aber überhaupt nicht zufrieden bin, ist der Lohn. Mein zukünftiger Arbeitgeber zahlt allen Mitarbeitern nur 800,00 Euro netto. Ich bin seit dem 15. 01. arbeitssuchend und bekomme 804,00 Euro und darf 165,00 Euro dazu verdienen. Muß ich den angebotenen Arbeitzsvertrag annehmen um nicht in eine Sperre zu geraten? Ich habe auch schon ein weiteres Vorstellungsgespräch im Mai und ein Probearbeiten in Heidelberg hinter mir, die werden sich bei mir melden, ob ich die Stelle ab 15. Juli bekommen werde. Ich bin alleinerziehend und komme gerade um die Runden, nun soll ich für weniger Geld und zusätzlichen Fahrtkosten eine Arbeit für fast 2 Monate aufnehmen, die mich finanziell noch mehr in schwierigkeiten bringt, wie gehe ich damit um? Zu allem Übel bin ich bis 25.4. auch noch kramkgeschrieben, da mein Sohn krank ist. Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.

LG Anja Koch

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

grundsätzlich ist der arbeitslose Leistungsempfänger verpflichtet, zumutbare Beschäftigungen anzunehmen, soweit dadurch eine Minderung des Leistungsanspruches oder Wegfall erreicht werden kann. Ein Verstoß gegen diese Obliegenheit kann Sanktionen nach sich ziehen.

Sie müssten also die Stelle antreten, es sei denn Sie bekommen kurzfristig eine Zusage aus Heidelberg oder Sie sind noch länger krank.



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Die Agentur für Arbeit habe ich bereits über den Krankenstand informiert, einen Arbeitsvertrag habe ich noch nicht erhalten. Wie verhalte ich mich Korrekt?

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Solange Sie keinen Arbeitsvertrag haben, können Sie auch nicht gewungen werden, besagte Stelle anzutreten.

Wichtig ist, dass Ihnen niemand nachweisen kann, dass Sie eine Arbeitsstelle selbst verschuldet nicht antreten oder ablehnen.

Wenn Sie krank sind bzw. der Arbeitgeber von sich aus, sein Stellenangebot an Sie zurückzieht, können Sie nichts dafür und es darf keine Sperre verhängt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Solte ich Ihn ebenfalls über die Krankschreibung informieren, oder warte ich auf seinen Anruf!
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Besser Sie informieren den Arbeitgeber, vielleicht zieht er dann von sich aus den Arbeitsvertrag zurück.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
reicht das telefonisch aus, oder sollte ich dies schriftlich oder per Mail an den Arbeitgeber leiten?
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
telefonisch ist besser.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
gerne

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1255
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Schiessl Claudia

    Schiessl Claudia

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1796
    Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    497
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    264
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    262
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht