So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Wir haben drei Arbeitskr fte die rollierend eingesetzt sind

Kundenfrage

Wir haben drei Arbeitskräfte die rollierend eingesetzt sind wir arbeiten an 7 Tagen in der Woche. Eine Kraft arbeitet 40 Stunden die Andere 30 Stunden und eine weitere 15 Stunden pro Woche. Wieviel Urlaubsanspruch haben die Leute, wird der Urlaub in Stunden ausgedrückt ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte:

Der gesetzliche Mindesturlaubsanspruch ist in § 3 Bundesurlaubsgesetz geregelt und beträgt 24 Werktage ( Montag bis Samstag).

Die Vollzeitkraft hat also einen Mindesturlaubsanspruch in Höhe von 24 Werktagen.

Zur Berechnung der Ansprüche der Teilzeitkräfte benötige ich allerdings Angaben dazu, wie viele Tage diese Beschäftigte in der Woche arbeiten.

Als Formel zur Berechnung kann ich Ihnen folgendes angeben:

Mindesturlaubsanspruch 24 Werktage : wöchentliche Arbeitstage (wohl 7) : tatsächlich gearbeitete Arbeitstage pro Woche = Urlaubsanspruch Teilzeitkraft

Ich hoffe ich konnte Ihnen die Rechtslage verständlich darlegen und Ihnen eine angemessene rechtliche Orientierung geben. Falls Sie Nachfragen haben, können Sie diese gern stellen.

Abschließend darf ich Sie um Akzeptanz meiner Antwort entsprechend den AGB´s des Seitenbetreibers bitten. Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht zulässig.


Mit freundlichen Grüßen


troesemeier und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Die Vollzeitkraft arbeitet 5 Tage

die 30 Stundenkraft arbeitet entweder 3 ,4 oder 5 Tage in der Woche je nach Bedarf.

Sie arbeitet im Monat 120 Stunden.

Die dritte Kraft arbeitet ebenfalls nach Bedarf insgesamt 60 Stunden im Monat

meistens an 3 Tagen.

Wie formuliere ich das am besten im Arbeitsvertrag.

Vielleicht können Sie mir einen Vorschlag machen.

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn die Teilzeitkraft an unterschiedlich vielen Tagen Ihre Stunden leistet, wird die anteilige Urlaubsberechnung sehr schwierig, weil zuvor erst einmal ein Durchschnitt aufgrund der geleisteten Arbeit an den entsprechenden Tagen ermittelt werden muss, um den anteiligen Urlaubsanspruch berechnen zu können.

Maßgeblich ist nämlich nicht die Stundenzahl, sondern die Anzahl der regelmäßigen Arbeitstage.

Bei 3 Arbeitstagen die Woche hätte die 30 Stundenkraft einen Urlaubsanspruch von 14,4 Tagen. Damit also 14 Werktage.

Bei 4 Arbeitstagen die Woche wäre der Urlaubsanspruch mit 19 Werktagen zu bemessen und beiXXXXXuuml;nde der Teilzeitkraft auch 24 Werktage Urlaub zu.

Bei 3 Arbeitstagen der 3. Arbeitskraft bemisst sich der Urlaubsanspruch auf 14 Werktage.

Da Sie vorher nicht wissen, an wievielen Tagen Ihre Arbeitnehmer tätig sein werden, sollten Sie entweder mit den Mitarbeitern einen festen Urlaubsanspruch, der nicht unterhalb des Mindesturlaubs liegt vereinbaren oder aber im Vertrag nur regeln, dass Urlaub entsprechend § 3 Bundesurlaubsgesetz gewährt wird. Mit der 2. Variante halten Sie sich dann eine Berechnung des tatsächlichen Urlaubsanspruches offen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

 

Herzlichen Dank damit komme ich klar, schönen Abend noch.

 

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das freut mich, wünsche ich Ihnen auch.