So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16680
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

guten morgen ich hatte letztes jahr ein arbeitsunfahl bin

Kundenfrage

guten morgen ich hatte letztes jahr ein arbeitsunfahl bin in einer maschine gekommen rechter daumen kommplettt weg jetzt ist meine frage beckomm ich da schmerzgeld oder eine arbeitsrende weil ich hab ja einschränungen und ich war auch nicht auf rehe fort das wer fü rmich wichtig weil ich muß jetzt weiles mit links machen wo kan ich mich da hin wenden das ich auch hilfe beckomme gruß nadin
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre arbeitsrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte.

Sie müssen sich an die Berufsgenossenschaft wenden, die alles für Sie regelt.

Die Berufsgenossenschaft unterstützt vor allem Ihre berufliche Wiedereingliederung, wobei das Ziel die Erhaltung Ihres bisherigen Arbeitsplatzes, und wenn dies nicht möglich ist, das Suchen eines neuen Arbeitsplatzes ist.

Es kommen Maßnahmen der beruflichen Fortbildung oder Umschulung in Betracht, um Ihnen dies zu ermöglichen.

Eine Rente wird erst gezahlt, wenn alle Möglichheiten zur beruflichen Wiedereingliederung ausgeschlossen sind. ( Grundsatz Reha vor Rente).

Ein Schmerzensgeld ist im Arbeitsverhältnis leider ausgeschlossen.8 § 104 , 105 SGB VII )



Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben und bitte folgendes zu beachten:

Sollte Ihre Frage hiermit beantwortet sein , bitte ich um Akzeptierung meiner Antwort. Erst mit Ihrer Akzeptierung wird die von Ihnen geleistete Anzahlung zum Zwecke des Ausgleichs der hier entstandenen Gebühren verwendet.

Just Answer ist kein kostenfreies Forum. Dies ist schon aus standesrechtlichen Gründen nicht möglich. Insoweit wird auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen verwiesen.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Bedingung, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung . Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Abschließend möchte ich Sie noch auf folgendes hinweisen : Bitte beachten Sie, dass bereits geringfügige Änderungen des geschilderten Sachverhaltes zu anderen rechtlichen Ergebnissen führen können. Stellen Sie Ihre Frage daher möglichst präzise.

Der hier erteilte Rat kann eine ausführliche anwaltliche Beratung nebst Prüfung aller Unterlagen nicht ersetzen. Ihnen soll lediglich eine erste juristische Orientierung gegeben werden.

Über eine positive Bewertung und eine rasche Akzeptierung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht

_______________________________________________________________________



Wenn Ihre Frage beantwortet ist bitte ich um Akzeptierung

Vielen Dank





Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht