So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dieter Michaelis.
Dieter Michaelis
Dieter Michaelis, Mediator
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 1521
Erfahrung:  langjährige Erfahrung als selbstständiger Anwalt auf dem Gebiet des Arbeitsrechts
29823107
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Dieter Michaelis ist jetzt online.

ja habe ich auch anspruch auf urlaub w rend der propezeit wenn

Kundenfrage

ja habe ich auch anspruch auf urlaub wärend der propezeit wenn ich in diesem zeitraum gekündigt werde
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

Ein immer wieder gehörter Irrtum ist, dass Mitarbeitern während der Probezeit kein Urlaub zusteht. Zwar ist es unüblich, Mitarbeitern während der Probezeit Urlaub zu gewähren. Schließlich sollen sich ja beide Seiten gegenseitig erproben und das geht eben nur, wenn die Mitarbeiter im Betrieb sind.
banner_startzeit = (new Date()).getTime(); registerBanner('177', banner_startzeit);

setBannerRuntime('177', (new Date()).getTime()); registerIframes('177', banner_startzeit);

Der Irrtum resultiert vermutlich daraus, dass § 4 des Bundesurlaubsgesetzes (BUrlG) bestimmt, dass der volle Urlaubsanspruch erstmals nach 6-monatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses entsteht und in vielen Fällen die Probezeit genau diese 6 Monate beträgt. Mit der Regelung in § 4 BUrlG ist aber lediglich gemeint, dass der Mitarbeiter einen Anspruch auf den vollen Jahresurlaub (gerechnet auf 12 Monate) erstmals hat, wenn er 6 Monate im Unternehmen ist.

 

 

Bereits während der Probezeit erwirbt der Mitarbeiter für jeden vollen Monat des bestehenden Arbeitsverhältnisses einen Anspruch in Höhe von 1/12 des ihm vertraglich oder gesetzlich zustehenden Jahresurlaubs, § 5 Abs. 1 BUrlG. Und der Arbeitgeber kann ihm diesen Urlaub auch während der Probezeit gewähren.

 

Tut er das nicht, ist der Urlaub zu vergüten.

 

M.f.G.

Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 6 Jahren.
haben Sie noch Fragen ?

M.f.G.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht