So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, wie schaut es aus wenn im Arbeitsvertag

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
wie schaut es aus wenn im Arbeitsvertag Kündigungsfrist nach BGB §622 vereinbart ist und ich als Angestellter kündige nach einer Betriebszugehörigkeit von 4,5 Jahren Fristgerecht zum 15. des Folgemonats, kann mein Arbeitgeber da die Kündigung auch zum 31. anerkennen und mich dadurch erst 2 Wochen später aus dem Arbeitsvertrag lassen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ihr Arbeitgeber muss die Kündigung zum 15. anerkennen, wenn die Frist gewahrt ist.

Allerdings können Sie sich freiwillig auch auf einen anderen Termin einigen.
raschwerin und 3 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Herr Schwerin,

 

mein Arbeitgeber beharrt immernoch auf den 31.8 und beruft sich auf meinen Arbeitsvertrag in diesem steht der genaue Wortlaut: Das Arbeitsverhältnis kann ordentlich unter Einhaltung der Kündigungsfristen des § 622 BGB gekündigt werden.

 

Meines Erachtens nach würde dies bedeuten das hier der Absatz 6 nicht greift und ich 4 Wochen zum 15. oder Monatsende habe.

 

Ist meine Annahme richtig?

 

Mfg R.Meier

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
(1) Das Arbeitsverhältnis eines Arbeiters oder eines Angestellten (Arbeitnehmers) kann mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden.

Wenn der Arbeits- oder Tarifvertrag etwas anderes sagen, kann es sein, dass der Chef Recht hat. Ansonsten muss man aber davon ausgehen, dass Sie Recht haben.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht