So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16971
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich arbeite in einer Rettungs und Feuerwehrleitstelle und bin

Kundenfrage

Ich arbeite in einer Rettungs und Feuerwehrleitstelle und bin im öffentlichen Dienst beschäftigt. Man beabsichtigt nun die tägliche Vollarbeitszeit, also die einzelne tägliche Schichtlänge,auf 12 Stunden zu setzen um mehr Freischichten zu erreichen.Wir haben eine Wochenarbeitszeit von 39,5 Stunden. Die 12 Stunden Dienste täglich sollen ohne Bereitschaftszeiten, also Vollarbeitszeit sein. Nun meine Frage : Ist es nach dem TVöD als auch nach dem ArbZG möglich eine tägliche Vollarbeitszeit von 12 Stunden ohne Anteil von Bereitschaftszeiten abzuleisten?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Das ist grundsätzlich nur bedingt möglich. Die gesetzliche Lage sieht eigentlich 8 h vor. Allerdings kann in Ausnahmefällen in bestimmten Branchen auch länger gearbeitet werden, wenn entsprechende Freizeiten gegeben sind.

Es ist daher zwar möglich, aber nur, wenn sich im Ergebnis dann auch an die Freizeiten gehalten wird und Ihnen diese auch gewährt werden.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich bin erschüttert über die fachliche qualität der Antwort. Ich möchte umgehend mein Geld zurück.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenden Sie sich an den Support.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht