So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 17058
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich bin seit dezember 2008 krank und befinde mich wegen nicht

Kundenfrage

Ich bin seit dezember 2008 krank und befinde mich wegen nicht ! Lohnzahlungen meines Arbeitgebers von Juli 2008 im Rechtsstreit. Meine Frage : Der Anwalt meines Arbeitgebers , kennt mich seit Jahren sehr gut , weil ich deren Kanzlei Hard und Software mässig fast jeden Tag betreut habe !!. Auch habe ich ihn schon damals um mehrerer Ratschläge gebeten, weil der lohn teilweise gar nicht oder sehr verzögert kam. Die Antwort war meistens immer die gleiche "Jungs vertragt euch" Also musste ich einen "anderen" Awalt nicht in meinem Ort aufsuchen und mit ihm Arbeiten. Ich habe aber das gefühl das der "Ex" Anwalt zusammen mit meinem Chef irgendwie diese Situation Ausnutzen um mir einen "rein" zu würgen. Mein jetiger Anwalt meint dazu immer nur "Es sei zwar genzwertig" aber sonst nix weiter. Was stimmt da nicht ?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Das Verhalten Ihres alten RA ist nicht nachvollziehbar. Dieser hätte entsprechend Ihres Auftrages den Lohn einfordern müssen.

Sie sind als Mandant der Herr des Verfahrens und können dem Anwalt Aufträge erteilen.

Wenn hier nachweislich ein Schaden entsteht, muss der alte RA haften.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wie kann man (ich so etwas) beweisen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Es muss ein Schaden entstanden sein. Das kann der Fall sein, wenn der alte RA aufgrund seines defensiven Verhaltens Ansprüche nicht geltend gemacht hat.

Ihr aktueller RA sollte doch wissen, was der alte RA ggf. falsch gemacht hat.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
nein Sie verstehen nicht was ich meine. Ich habe meinem Lohn bekommen wenn auch sehr zögerlich. Nur geht es z.B. auch um nichtbezahlte überstunden usw. Ich habe das gefühl das der alte Anwalt weil er mich ja nur zu gut kennt. Und auch die Situation meines Chef`s . Er zwar genau weiss das was ich bzw mein jetziger anwalt schreib stimmt! Aber die einfach alles blocken. Mit behauptungen die der Alte Anwalt nicht wissen kann wenn er mich nicht gekannt hätte
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Verstehe, Sie meinen, der alte RA verwendet sein Wissen von Ihnen jetzt gegen Sie.

Das darf er nicht. Wenn Sie diesen Verdacht haben, sollten Sie sich an die zuständige Rechtsanwaltskammer wenden. Das Verhalten das alten RA ist auch strafbar.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
besten Dank !!! kann ich das selber machen oder soll ich meinem Anwalt bescheid sagen und was kostet es. bin zur zeit auch wieder aus PKH angewiesen!
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sie können das auch allein machen, das ist wohl besser.

Bei der Rechtsanwaltskammer wird man Sie auch vertrauensvoll behandeln und Ihnen helfen.
raschwerin und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
dafür bezahle ich gerne 20 Euro !!!
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke.