So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 23661
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Abend, mein Vater lebt aufgrund einer Korsakowdemenz

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
mein Vater lebt aufgrund einer Korsakowdemenz seit ein paar Monaten in einem Pflegeheim eher unterdurchschnittlicher Qualität.
Er wurde zum einen als geschäftsunfähig und zum anderen in den Pflegegrad 2 eingestuft.Da er sich nicht selbst versorgen kann und auch die Körperpflege nicht von selbst macht, meine ich, er sollte höhergradig bewertet werden. Während der Einstufung war kein Familienmitglied anwesend. Es könnte sein, dass er sich vor dem Prüfer als normal darstellen wollte und einiges überspielt hat. Der Prüfer wusste nichts von der Einstufung auf Geschäftsunfähigkeit.
Kann ich eine neue Einstufung erreichen? Eine Einstufung in Grad 3 ist Bedingung für ein besserer Pflegeheim.
Kann ich fordern anwesend zu sein?
Freundlich grüßt Sie
Dr. Sönke Westphalen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Unter Zugrundelegung Ihrer Sachverhaltsmitteilungen rate ich Ihnen an, gegen die Einstufung in die Pflegestufe 2 Widerspruch einzulegen, sofern nicht bereits die einmonatige Widerspruchsfrist abgelaufen sein sollte.

Sie sollten im Zuge des Widerspruchs die Übersendung des Pflegegutachtens von der Pflegekasse verlangen. Auf der Grundlage des Gutachtens sollte sodann der Widerspruch ganz konkret damit begründet werden, dass anlässlich der Begutachtung kein Angehöriger, obwohl Ihr Vater geschäftsunfähig ust, was (nicht ausschließbar) zur Ablehnung einer höheren Pflegestufe geführt haben könnte..

Sodann sollten Sie im Rahmen des Widerspruchs dem Ergebnis des Pflegegutachtens widersprechen und eine neue Begutachtung einfordern.

Sofern Ihrem Widerspruch nicht abgeholfen werden sollte, so rate ich Ihnen an, gegen den sodann ergehenden Widerspruchsbescheid die Klage zum Sozialgericht zu führen. Der Rechtsweg zum Sozialgericht wäre für Sie gerichtskostenfrei.

Sollte hingegen die Widerspruchsfrist bereits abgelaufen sein, so ist es Ihnen unbenommen, einen Antrag auf neuerliche Begutachtung Ihres Vaters durch den MDK zu stellen. Anlässlich eines solchen Begutachtungstermins hätten Sie als nächster Angehöriger auch einen Anspruch auf Anwesenheit.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn nun noch Fragen offen geblieben?

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher bitte nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne).

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrter Herr Huettemann,
entspricht Ihre letzte Nachricht dem Stil wie bei Just Answer um eine gute Bewertung gebeten wird?
Bereits vor Ihrer Antwort auf meine Frage hatte ich bezahlt.
Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag
Dr. S. Westphalen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

leider habe ich für die geleistete Arbeit bislang keine Vergütung erhalten, denn diese wird nur freigegeben, wenn Sie eine positive Bewertung (=Anklicken der Bewertungssterne 3-5) abgeben, was bisher gerade nicht erfolgt ist!

ich ersuche daher erneut um Abgabe Ihrer Bewertung, damit die für die Rechtsbertaung vorgesehene Hälfte Ihrer Zahlung an JustAnswer von der Plattform an mich freigegeben wird.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Es ist 9:30 Uhr am Sonntag morgen und ich bin noch am Aufwachen mit einem Kaffee auf dem Sofa, Keine Angst, Ich wusste nicht dass Sie erst dann Ihr Geld erhalten und ich verspreche Ihne, dass Sie heute Ihre Bewertung erhalten.

Vielen Dank.

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.