So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ralf Hauser.
Ralf Hauser
Ralf Hauser,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 76
Erfahrung:  Inhaber at Hauser Rechtsanwaelte
100000371
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Ralf Hauser ist jetzt online.

1. Frage: Haus ist durch Dachstuhlbrand komplett

Beantwortete Frage:

1. Frage:
Haus ist durch Dachstuhlbrand komplett renovierungsbedürftig. (Löschwasserschäden in allen Wohnungen/ hinterlüftete Außenfassade). Nun ist die Frage, wie die Regulierung ablaufen soll.
Sollte man der Wohngebäudeversicherung eine Generalvollmacht für ein von der Versicherung beauftragtes Brandsanierungsunternehmen geben oder ist es angebracht, vorher einen Anwalt für Brandschutz/ Baurecht/ Sanierung oder ähnliches einzuschalten, um keinen Fehler im Ablauf zu machen.2. Bitte
Des weiteren würden wir uns freuen, wenn Sie für den Raum Krefeld einen Brandsanierungsexperten nennen könnten.3. Bitte Über Ablaufpläne für die einzelnen notwendigen Schritte wären wir ebenfalls dankbar. Vielen Dank!
Gepostet: vor 21 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Ralf Hauser hat geantwortet vor 21 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank, ***** ***** sich an justanswer gewendet haben.

Wichtig ist zunächst, dass die Versicherung informiert ist und einen Gutachter herausschickt. Lassen Sie sich auf jedenfall auch eine Durchschrift des Gutachtens aushändigen. Eine Generalvollmacht würde ich nicht empfehlen. Wenn die Versicherung ein Sanierungsunternehmen empfiehlt, halte ich das für unbedenklich, aber Sie sollten Ihr Mitspracherecht nicht aus der Hand geben.

Wenn Sie einen Anwalt beauftragen, dann einen, der sich im Versicherungsrecht auskennt. Ich wüßte nicht, warum Sie einen Baurechtler brauchen.

Mir ist aus Krefeld bzw. Tönisvorst als Brandsanierer die Fa. Maier Brand & wasser Schadenmanagement, Benrader Straße 28, 47918 Tönisvorst bekannt.

Für Rückfragen oder Unterstüzung gegenüber der Versicherung stehe ich gerne zur Verfügung.

Auch würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Hauser, LL.M.

Rechtsanwalt

LL.M. für Versicherungsrecht

Hauser Rechtsanwälte

Industriering Ost 66

47906 Kempen

***@******.***
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Was müsste man gegenüber der Versicherung beachten?
Die Mieter müssen in einem Hotel untergebracht werden.
Wer zahlt die Kosten?
Die Fassade wurde vor zwei Jahren von außen mit hinterlüfteten Schiefertafeln isoliert. Das Wasser wird auch in die Wärmedämmung eingedrungen sein.
Wer zahlt die Renovierung?
Was muss ich beachten?
Die Versicherung des Brandverursachers?
Muss unsere Wohngebäudeversicherung etwas mitbezahlen?
Experte:  Ralf Hauser hat geantwortet vor 21 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

selbstverdtändlich muss alles die Versicherung des Brandverursachers zahlen und zwar dessen Haftpflichtversicherung, wenn er eine hat. Ist der Brand durch höhere Gewalt verursacht, zahlt Ihre Gebäudeversicherung.

In Beiden Fällen müssen auch von der Versicherung eventuelle Unterkunftskosten der Mieter übernommen werden.

Der Sachverdtändige der Versicherung stellt fest, was alles renoviert werden muss. Wenn die Wärmedämmung der Außenfassade Schaden genommen hat, muß auch diese auf Kosten der Versicherung erneuert werden.

Normalerweise wird bei einem Brand ein Sachverständiger die Ursache klären und dann ist auch klar, ob die Haftpflichtversicherung des Verursachers oder Ihre Gebäudeversicherung zahlt.

Ich würde mich über eine positive Bewertung freuen. Nur in diesem Fall bekomme ich vom Portalbetreiber meine Vergütung.

Beste Grüße

Ralf Hauser, LL.M.

Rechtsanwalt

Ralf Hauser und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.