So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 23096
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Habe eine Zahlungsförderung zugeschickt bekommen weil ich

Beantwortete Frage:

Habe eine Zahlungsförderung zugeschickt bekommen weil ich angeblich etwas gedownloadet habe. Wie kann ich vor gehen?
Gepostet: vor 26 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 26 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Hat die Gegenseite Ihnen denn den Download konkret unter Beweis gestellt - werden exakter Zeitpunkt und IP-Adresse angegeben? Haben Sie den Download denn tatsächlich begangen, oder hatte eine dritte Person Zugriff auf Ihren Anschluss?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Sie konnten beweisen das es auf meine Internet Adresse zurück zuführen ist. Ich habe es selbst nicht gedownloadet.
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 26 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Unter diesen Umständen tifft Sie dennoch keine Haftung, wenn weder Sie noch Familienangehörige und/oder Bekannte die Urheberrechtsverletzung begangen haben!

Dann nämlich muss ein unbefugter Dritter Zugriff auf Ihr Netzwerk genommen haben.

Nach einer jüngsten Grundsatzentscheidung des BGH haften Sie in diesem Fall NICHT, wenn Ihr Netzwerk gesichert war:

https://www.medienrecht-urheberrecht.de/abmahnung-tauschboerse/604-bgh-keine-haftung-f%C3%BCr-gesichertes-wlan.html

Weisen Sie daher sämtliche Forderungen unter ausdrücklicher Berufung auf das Urteil des BGH schriftlich und nachweisbar (Einschreiben) zurück!

Teilen Sie zudem mit, dass Sie Ihren Computer stets und nur allein nutzen, dass Sie ihn gegen fremden Zugriff schützen und dass Sie zudem ständig das Netzwerk durch aktuelle Sicherheits- und Verschlüsselungseinstellungen abschotten.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene Rechtsberatung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 26 Tagen.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab. Ihre Frage ist ausführlich beantwortet worden.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.