So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6570
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Meine Tochter 26 Jahre alt, hat einen Unfall mit einem Motorroller

Beantwortete Frage:

Meine Tochter 26 Jahre alt, hat einen Unfall mit einem Motorroller gehabt. Durch diesen Unfall gibt es einen geschädigten Unfallgegner ( Blechschaden ). Die Versicherung beim Kauf des Rollers mit übernommen aber noch nicht umgemeldet.
Die Versicherung versucht nun den Schaden an und abzugeben. Laut Versicherungsbedingungen haftet sie aber auch bei Drittbenutzern. Wie verhalten wir uns?
Gepostet: vor 28 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 28 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

können Sie Ihre Anfrage etwas näher erläutern ?

Wann hat die Tochter den Roller gekauft ? Wurde der Roller versichert übergeben, d.h wurde die Versicherung übernommen oder nur "weiter genutzt" ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Die Versicherung wurde beim Kauf mit Kaufvertrag übernommen. Ich (Vater) habe den Roller gekauft, also auch den Kaufvertrag unterschrieben, nur noch keine Zeit gehabt diesen umscheiben zu lassen.
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

erlauben Sie eine weitere Nachfrage: Ist im vertrag die Überlassung des Fahrzeuges an einem weiteren Fahrer ausgeschlossen ? Können Sie ggf. die Versicherungsunterlagen hier einstellen?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Immoment schlecht, mache ich wenn ich wieder zu Hause bin. Aber im Vertrag ist festgelegt, dass die Benutzung Dritter eingeschlossen also erlaubt ist.
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag

Wenn nötig können Sie den vertrag ja nachreichen.

Grundsätzlich ist die Versicherung verpflichtet, einen Haftpflichtschaden zu regulieren und zwar unabhängig davon, ob ein Drittfahrer mitversichert ist oder nicht. Wäre eine dritte Person nicht mitversichert, dann könnte die Versicherung allenfalls im Innenverhältnis, also zwischen Versicherung und Versicherungsnehmer, Regress nehmen.

Wenn Sie jedoch sicher sind, dass auch ein dritter Fahrer im Versicherungsumfang eingeschlossen ist, besteht rechtlich keine Handhabe, um sich vor der Regulierung "zu drücken".

Ich hoffe , Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf um Bewertung der Antwort bitten. Falls Rückfragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Vielen Dank für die Hilfe, den Vertrag würde ich gerne noch nachsenden. Aber meine Nerven haben sie schon mal beruhigt.
Gruß P. Drews
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

dann warte ich auf die Unterlagen und würde ggf. nochmals ausführen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Hier einmal der Kaufvertrag und die Versicherungspolice. Ich hoffe man kann genügend erkennen.
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

der vertrag ist erkennbar, die Versicherung leider nicht. Können Sie diese nochmals deutlicher einstellen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Zweiter Versuch.
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

viel besser, danke !

Laut dem Versicherungsvertrag wurden lediglich Fahrer unter 23 Jahren ausgeschlossen. Hierzu zählt Ihre Tochter definitiv nicht. Weitere Einschränkungen sind nicht vorhanden, sodass Leistung erbracht werden muss.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6570
Erfahrung: Mehrjährige Berufserfahrung
S. Grass und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Super und vielen Dank.
Damit bin ich zufrieden, und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.
Gruß P. Drews
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** *****ünsche ich Ihnen auch und alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass