So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6083
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Individuell erstellte Textiletiketten mit Namens- und

Beantwortete Frage:

Individuell erstellte Textiletiketten mit Namens- und Logoeindruck, welche im Regelfall hier durch Vorkasse mit unserer AB bezahlt wird.
Montag, 23. Oktober 2017 13:46
Etikett Nr.2 würde ich gerne bestellen, allerdings wie von Ihnen zuerst entstellt alles in eine Richtung.
24.10.2017 Kunde erhält die AB
Im Anhang finden Sie die AB-/Vorkasse-Rechnung mit weiteren Infos & ca. Liefertermin.
.....keine Reaktion
2.11.2017
Hallo Daniela Schuh,
die bestellten Etiketten sind bereits gefertigt,
leider finde ich den Zahlungseingang nicht; können Sie da nochmal nachschauen !?
...noch immer keine Reaktion
10.11.2017 Nachweisliche Zustellung der Ware (erfolgte zu diesem Zeitpunkt gg offene Rechnung, da die Artikel bereits gefertigt waren).
14.11.2017 Hallo Herr Hoedtke,
leider sind die Etiketten falsch.
Die E-Mail Adresse wird komplett klein geschrieben, sie hatten dies auch geändert, nachdem ich es gesehen und ihnen mitgeteilt habe.
14.11.2017
Hallo Daniela XXXXX,
senden Sie die Etiketten zurück, ich fertige diese umgehend neu.
das Rücksendeporto wird natürlich erstattet.
Herr Götzen hatte mir wohl die falsche Datei übersandt, diesen Entwurf hatte ich nicht gemacht.
2017-11-15, 01:57:58
die reklamierten Etiketten wurden bereits neu gefertigt und gehen am Mittwoch den 15. November an Sie auf den Weg;
leider konnten wir den Zahlungseingang hier bisher noch immer nicht auftun; können Sie da bitte nochmal nachschauen !?
Ich hatte bereits darauf hingewiesen, aber kein Feedback von Ihnen bekommen.
Auch haben wir den Fehler entdeckt warum es zu einem Fehldruck kam;
dies habe ich gestern noch mit Herrn Götzen besprochen. ---näheres möchte ich Ihnen hier ersparen,
wichtig ist das Sie das richtige erhalten.
Doch wie gesagt ist die Ersatzlieferung an Sie quasy auf dem Weg.
18.11.2017
Ankündigung das wir in dieser Sache einen Rechtsbeistand beauftragen wollen.
18.11.2017 Kunde reagiert:
HEUTE sind die richtigen ETIKETTEN erst eingegangen
Kundenfreundlichkeit ist etwas anderes
WANN und WO haben sie eine BESTATIGUNG und somit eine VERBINDLICHE BESTELLUNG erhalten.
Bezahlung ist raus
Erster und letzter AUFTRAG sowie einige AUSZÜGE der Konversation in verschiedenen GRUPPEN
Sehr gute WERBUNJG !!!!
Kunde bewertet bei Facebook:
bin mehr als unzufrieden.... erst freundlicher Kontakt und dann nachdem FALSCHE Etiketten geliefert wurden, eine so unfreundliche E-Mail zu schreiben, die noch nichtmal an mich direkt geschrieben ist sondern von Uwe Hödtke an Armin... und mit Rechtsbeistand drohen, dabei steht auf der Rechnung schwarz auf weiß "Bitte um Ausgleich innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt" !!! FRECHHEIT Die richtigen Etiketten wurden HEUTE geliefert und auch HEUTE gezahlt...Kundenfreundlich ist anders....einmal und NIE WIEDER!!!
....inwiefern weitere negative Äußerungen in nicht zugänglichen Gruppen erfolgte ist fraglich.
Gepostet: vor 29 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Wie lautet Ihre konkrete Rechtsfrage zu dem geschilderten Sachverhalt?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Guten Abend Dr. Traub,
einen ähnl. Vorfall gab es bereits, und es war merkbar das hierdurch Umsätze einbrechen; um derartigen Schädigungen in sozialen Netzwerken einmal einen Punkt zu setzen stellt sich eben die Frage: ob mit dem geschildertem bereits ein Rufmord / üble Nachrede / Geschäftsschädigung vorliegt; welchen wir diesmal verfolgen würden. freundliche Grüße Uwe Hödtke
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Prinzipiell hat die Kundin das Recht, den geschäftlichen Kontakt zu bewerten, wenn Sie eine Bewertungsmöglichkeit zur Verfügung stellen.

Allerdings muss die Bewertung den gegebenen Tatsachen entsprechen. Subjektive nachteilige Bewertungen und Äußerungen sind zu unterlassen.

Der von Ihnen beschriebene Kommentar wäre zu korrigieren, da die Äußerungen nicht den Tatschen entsprechen.

U. a. haben Sie nicht mit einem Rechtsbeistand gedroht, sondern angekündigt einen Rechtsbeistand in hiesiger Sache einzuschalten. Eine unfreundliche E-Mail haben Sie nicht geschrieben, sondern waren an der Lösung der Fehllieferung interessiert und um diese bemüht.

Allerdings gehe ich davon aus, dass ein Straftatbestand in Form der Verleumdung, üble Nachrede nach §§ 186 f. StGB nicht erfüllt ist. Die Behörden werden diesbezüglich wohl auch im Falle einer Anzeige keine Ermittlungen aufnehmen, sondern Sie auf den Zivilrechtsweg verweisen.

Zivilrechtlich könnten Sie über einen Rechtsanwalt die Kundin abmahnen lassen (in den Punkten, in welchen die Kommentierung nicht zutreffend ist). Weiter kann in diesem Zusammenhang die Löschung des Kommentars bzw. Anpassung des Kommentars verlangt werden. Ebenso die Auskunft, ob auch sonst noch in anderen Foren negative Bewertungen abgegeben wurden.

Zur einvernehmlichen, kurzfristigen Lösung des Problems wäre anzuraten, nochmals Kontakt zu der Kundin aufzunehmen und diese um Beseitigung der negativen Bewertung bitten. Teilen Sie mit, dass Sie um eine Lösung bemüht waren und bitten um Verständnis, da negative Bewertungen sich nachteilig auf die Geschäftstätigkeit ausüben. Erbitten Sie um Löschung innerhalb von 5 Tagen.

Reagiert die Kundin nicht, wäre dann der Weg über einen Rechtsanwalt einzuschlagen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

waren meine Ausführungen informativ bzw. haben diese Ihnen weitergeholfen? Haben Sie noch Rückfragen bzw. kann ich Ihnen sonst noch irgendwie weiter helfen?

Sofern ich Ihre Frage beantworten konnte bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).

Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.