So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6070
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Mein Exmann hat ein Insolvenzverfahren hinter sich und

Beantwortete Frage:

Mein Exmann hat ein Insolvenzverfahren hinter sich und ist nun seit einem halben Jahr Schuldenfrei. Ich habe damals vor 20 Jahren dafür gebirgt. Jetzt meine Frage bin ich jetzt davon auch befreit oder weil ich birge war muss ich die jetzt bezahlen. Ich danke ***** *****ür die Mühe. Mit freundlichen Grüßen ***

Gepostet: vor 28 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Wenn Ihr Ex-Mann die Restschuldbefreiung erteilt bekommen hat (und hierdurch "schuldenfrei" ist), können Sie sich als Bürgin hierauf berufen.

Rechtsgrundlage hierfür ist § 768 Abs. 1 S. 1 BGB. Dort heißt es:

"Der Bürge kann die dem Hauptschuldner zustehenden Einreden geltend machen."

Hierdurch können Sie als Bürge wegen den von der Restschuldbefreiung umfassten Forderungen nicht mehr in Anspruch genommen werden.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

waren meine Ausführungen informativ bzw. haben diese Ihnen weitergeholfen? Haben Sie noch Rückfragen bzw. kann ich Ihnen sonst noch irgendwie weiter helfen?

Sofern ich Ihre Frage beantworten konnte bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).

Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.

Das werde ich sehen,ob das so ist wie gesagt haben.Habe jetzt den Ex kontaktiert ob eine Restschuldbefreiung hat. Danke ***** *****! Schöne Grüße ***

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

gerne.

Der Gesetzeswortlaut ist hier eindeutig (die Paragraphen habe ich Ihnen zitiert).

Wenn Sie keine Rückfragen mehr haben, bitte ich um Abgabe einer positiven Bewertung.

Auch danach können Sie noch Rückfragen stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.

Heißt also im Klartext, das ich somit auch davon befreit bin die Schulden zu zahlen. Schöne Grüße ***

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

ja, das heißt es im Klartext.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.

Mein Bruder hat mit einem Exmann gesprochen.Angeblich kann er sich nicht mehr daran erinnern bei welchem Amtsgericht er das Insolvenzverfahren gemacht hat. Wie bekomme ich jetzt raus,ob er das Insolvenzverfahren wirklich durch hat oder ob das nur Geschwätz war. Schöne Grüße ***

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 27 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

zuständig ist das Amtsgericht, in dessen Bezirk Ihr Exmann seinen Wohnsitz hat. Dort können Sie in der Insolvenzabteilung nachfragen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.

Hallo,danach wäre es in Düren.Bekomme ich denn da einfach so die Auskunft? Schöne Grüße ***

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 27 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

wenn Sie Gläubigerin sind bzw. ein berechtigtes Interesse nachweisen können (Bürgschaft), ja.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Reicht es,wenn ich das Anschreiben vom Inkassobüro mitnehme?
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 27 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

das kommt auf den Rechtspfleger an. Versuchen Sie es einfach.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Hab auch ein Urteil das er mir für die Kinder Unterhalt zahlen muss ,was er auch nicht macht und natürlich auch das Scheidungsurteil.
Das müsste doch ausreichend sein?
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 27 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

ja, dann sind Sie Gläubigerin und erhalten Auskunft.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-