So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 27035
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe mit folgendem Fall zu kämpfen: Ich

Beantwortete Frage:

Guten Tag,
ich habe mit folgendem Fall zu kämpfen:
Ich verkaufe seit ein paar Wochen aussortierte Kleidung, Taschen, Schuhe auf einer Online Platform als private Verkäuferin. Nun habe ich eine gebrauchte Designer Tasche (amerikanische Designering, Waren Preisklasse 150-350€) für 75€ verkauft, die ich über einen offiziell Online Anbieter in Deutschland (Fashionette) erworben hatte. Der Tasche habe ich eine Kopie der Originalrechnung beigelegt, damit die Kunden einen offiziellen Nachweis hat. Die Originalrechnung habe ich behalten, da ich den anderen Artikel von der Rechnung behalten möchte.
Die Käuferin unterstellt mir nun, ihr eine Fälschung verkauft zu haben. Obwohl ich die Rechnung mitgeschickt habe und die Tasche eine überprüfbare Seriennummer hat. Ich habe Fashionette bereits um einen Authenzitätsnachweis gebeten, den sie mir postalisch zusenden. Die Käuferin bedroht und beschuldigt mich nun minütlich mit Nachrichten und droht mit einer Anzeige wegen Betrug. Aufgrund ihres Verhaltens möchte ich ungern nachgeben, da sie sich sonst im Recht sieht und ich mir keinen Betrug vorwerfen lassen möchte. Wie ist die rechtliche Lage hier, da ich alle Original habe, die Tasche ebenfalls Original ist, ist es ratsam eine Anzeige zu riskieren? werden mir diese Dinge helfen meine Unschuld zu beweisen? Und sollte ich bereits jetzt einen Anwalt einschalten, bevor eine Anzeige gemacht wurde, nur um den direkten Kontakt mit der Käuferin zu vermeiden?
Ich möchte sie auf der Plattform nicht blockieren, da ich nicht den Eindruck machen möchte, sie hätte mit ihren Anschuldigen Recht. Andererseits habe ich aber auch nicht die Nerven und Zeit immer wieder zu diskutieren. Ich bin berufstätig, in einem internationalen Unternehmen und bin in einer gehobenen Position. Daher ist mir mein Ruf entsprechend wichtig.
Danke!
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Rechtlich gesehen brauchen Sie eine Anzeige nicht zu fürchten. Ein Betrug nach § 263 StGB setzt Vorsatz voraus. Das bedeutet, Sie machen sich nur dann strafbar wenn Sie der Käuferin die Tasche verkauft haben, obwohl Sie genau gewusst hatten, dass es sich um eine Fälschung handelt.

Diese Kenntnis muss man Ihnen nachweisen. Wenn Sie dagegen belegen können, dass Sie die Tasche bei einem Händler mit Rechnung gekauft haben, dann scheidet ein solcher Nachweis aus. Allein die Vorlage der Rechnung würde meiner Ansicht nach einen Betrug ausschließen.

Vor einem Strafverfahren brauchen Sie sich daher nicht zu fürchten.

Gegen die Anschuldigungen auf der Plattform sollten Sie sich aber (am Besten über einen Anwalt) zur Wehr setzen und die Käuferin nach § 1004 BGB analog zur Unterlassung auffordern und gegebenenfalls auch zu verklagen. Der Anwalt würde die Käuferin zunächst auffordern eine strafbewehrte Unterlassungserklärung zu unterzeichnen und falls dies nichts hilft dann auf Unterlassung zu verklagen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für die schnelle Antwort und nützlichen Hinweise!
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr gerne!!