So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an alva3172015.
alva3172015
alva3172015, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 698
Erfahrung:  Rechtsanwalt/Fachanwalt
92866717
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
alva3172015 ist jetzt online.

Meine Tochter hat mit Ihrem Partner mit solidarhaftschaft

Kundenfrage

Meine Tochter hat mit Ihrem Partner mit solidarhaftschaft eine Eigentumswohnung je zur hälfte Anteil vor 14. Jahren gekauft. Aus der Partnerschaft haben sie zwei Kinder Mädchen im Alter von 5 und 8 Jahren. Die Wohnung bezahlten sie Fr, 580.000. der Partner bezahlte die Eigenmittel von Fr. 60.000. aus der PK. meine Tochter bezahlte in Bar. Heute noch belasteter Hypothekarkredit von 460.000. Nun ist der Partner vor einem halben Jahr ausgezogen er ist Alkoholiker depressiv und arbeitet nichts mehr und mit seinem Anwalt wollte er ans schnelle Geld und die Wohnung verkaufen im utopischen Preis von Fr. 860.000. Wertschätzung der Bank für die Finanzierung 580.000 Meine Tochter will die Wohnung nicht verkaufen und gab wegen ihrem Anteil auch keine Unterschrift aus folgendem Grund für das Sorgerecht und zum Schutz der Kinder (Schule Kinder Betreuung im gleichen Wohnhaus zwei ältere Ehepaare die die Kinder super Betreuen und auch Mittagstisch den Kinder geben sehr gute Betreuung ) denn meine Tochter arbeitet 50% auf der Bank indem die Wohnung auch finanziert wurde. Vom Gegenanwalt kommt nun ein Schreiben das er im Auftrag des Mandanten bezüglich der gemeinsamen Liegenschaft bilden sie eine einfache Gesellschaft im Sinne Art. 530 ff. OR und das er der Gesellschaftsvertrag gestützt auf Art. 545 Ziff 1i.V m. Art 546 Abs 1 OR vorsorglicher weise auf 31.05.2016 kündigen werde indem meine Tochter nicht die Zustimmung oder die Unterschrift gab. Was bedeuten diese Artikel und was hat das für konsequenten gegenüber meiner Tochter Meine Tochter hat mit der Raiffeisenbank wo sie arbeitet gesprochen und wenn der Partner sein Anteil kündigt so ist die Bank bereit meiner Tochter der geschuldete Hypokredit Fr.230.000 des Partners mit Ihrem Lohn und Ihrer Tragbarkeit zu übernehmen und auch dem Kredit zuzustimmen. Die Bank würde Ihr auch aus Kulanz für den Festzins kein Penalty verrechnen weil sie dort schon über 20 Jahre arbeitet Meine Tochter hat das Geld für die Ablösung der Schuld des Partners und verkaufen will Sie nicht zum Wohl und Schutz der Kinder Sie hat auch das Sorgerecht und sie ist auch nicht auf das Geld angewiesen beim verkauf der Wohnung Ihr geht's alleine um das Kindeswohl beider Töchter. Meine Tochter gibt keine Unterschrift für den Verkauf der Wohnung ausser es kommt zu einer Zwangsversteigerung dann wird sie die Wohnung mit versteigern. Darum interessiert sie die Vorankündigung des Gegenanwalts mit seinen gesetzlichen Paragrafen nicht kann das sein das der Anwalt mit seiner Ankündigung seinen Mandaten zur Solidarhaftung als Schuldner befreien will und kann die Tochter die Wohnung trotzdem weiterbehalten denn die Finanzierung der Restschuld ist durch die Tochter abgesichert ? Sie will einfach dem Partner die Wohnung nicht zu ihm verlangten Preis abkaufen denn für diesen Preis würde die Tragbarkeit gegenüber der Bank nicht mehr standhalten. Zudem interessiert es uns auch ob die geschuldeten Zinsen der EGW die der Partner trotz Solidarhaftung nicht mehr bezahlt und von meiner Tochter zur Zeit übernommen und bezahlt werden wegen der Solidarhaftung meiner Tochter schuldig ist und nachberechnet werden können ? Auch hier ist die Frage ob der Partner die ausstehenden Zinsschulden die meine Tochter bezahlt und ist er verpflichtet diese schuld mit der Solidarhaftung gegenüber der Bank und meiner Tochter solange er Kreditnehmer ist zurückzubezahlen und kann meine Tochter diese Zinsen bei Ihm nachverlangen und in Rechnung stellen. Dem Partner seine Eltern stehen finanziell sehr gut da haben Immobilien und wenn der Partner nicht bezahlt käme nach der Inkassostelle einen Verlustschein beim Erben zum Zuge dann würde meine Tochter so oder so wieder zu Ihrem Geld kommen. Der Partner hatte im Steuerausweis netto(###) ###-####ausgewiesen aber in der Zwischenzeit alles verbraucht deshalb kann er die EGW nicht mehr kaufen weil er kein Geld mehr hat und von seinen Eltern bekommt er keine finanzielle Unterstützung mehr. Ich hoffe Sie können mir diesbezüglich eine ausführliche Antwort geben denn nach Ihren Bewertung mit 5 Sternen bin ich sehr zuversichtlich das Sie mir auch weiterhelfen können .Ich bin Mitglied des Beobachters Kundennummer(###) ###-####und erwarte gerne Ihre Antwort. Mit freundlichem Gruss ***

Gepostet: vor 17 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 15 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.

Guten Tag Leider habe ich Sie auch per tel.angerufen und es kam nur ein telephonbeantworter ich bitte Sie Ihren Angezeigten Service denn Sie versprechen auch mir anzuerbieten.Ich hoffe auf eine baldige Antwort von Ihnen. Mit freundlichem Gruss ***

Experte:  alva3172015 hat geantwortet vor 12 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Anfrage.Nach Überprüfung Ihres Anliegens melde icb mich umgehend.

Mit besten Grüssen

RA Hermes

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Ich bin durch Ihre Internetseite durch eine seriöse Beobachter Retaktion gekommen und nach Ihrem tollen und vielseitigen
Versprechungen sehr enttäuscht seit 2. Wochen erwarte ich von Ihnen eine Antwort. Falls ich nicht in der nächsten Zeit eine ausführliche Anzwort erhalte dann gehe ich mit Ihrem Verhalten an die Öffentlichkeit SECO Beobachter CH und Ihre Sternenbewertung verdient nicht einmal 1. Sterne ich finde es unschön von Ihnen wie Sie mit denn Kunden umgehend auch die Vorauszahlung ist kein Vertrauen gegenüber Ihren supertollen Versprechungen es tut mir wirklich leid Ihnen ein solchen Kommentar zu schreiben bitte antwortet mir doch auf meine gestellte Frage . Danke