So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAin Pesla.
RAin Pesla
RAin Pesla, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 360
Erfahrung:  Zivilrecht / Vertragsrecht / Urheberrecht / Schmerzensgeld /Arbeitsrecht ALG 2 Grundsicherung / Tierrecht / Strafrecht
77079807
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAin Pesla ist jetzt online.

Jemand hat in 2001 eine Gewerbeuntersagung erhalten

Kundenfrage

Jemand hat in 2001 eine Gewerbeuntersagung erhalten. In 2014 wurde ein neues Gewerbe angemeldet. Die damalige Gewerbeuntersagung ist von ihm vergessen worden. Erst in diesen Tagen kam dann ein Schreiben der Stadt, dass er doch gar kein Gewerbe ausüben darf. Kann er trotzdem Provisionen die er erhält versteuern ohne das er ein Gewerbe hat? Oder gibt es die Möglichkeit, wenn er seinen Wohnsitz nach Holland verlegt weiterhin gewerblich tätig zu sein? Herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung

Gepostet: vor 26 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 23 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  RAin Pesla hat geantwortet vor 18 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anwalt – Anfrage auf justanswer.

Ich bin Frau Rechtsanwältin Pesla aus 98739 Lichte in Thüringenbei Neuhaus am Rennweg und berate Sie gerne.

Zunächst einmal wäre die räumliche Reichweite der Gewerbeuntersagung zu überprüfen.

Fraglich wäre demnach, ob die Untersagung überhaupt für das gesammte Bundesgebiet gilt, oder nicht viel mehr räumlich auf das jeweilige Bundesland beschränkt wäre.

Von daher muss dann vielleicht nicht gleich nach Holland ausgewichen werden.

Hierzu wäre es erforderlich, den Bescheid der Untersagung näher zu prüfen.

wenn Sie möchten, können Sie mir diesen vorab übersenden z.B. per Fax oder hier hochladen.

Zur ersten Frage: Auch "unrechtmäpg" erlagte Einnahmen sind zu versteuern.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Bitte geben Sie noch kurz eine Bewertung ab durch dasAnklicken der Sterne.

Nachfragen bleiben danach selbstverständlich weiterhinmöglich.

Wenn Sie mit meiner Antwort besonders zufrieden waren,können sie auch eine Bonuszahlung veranlassen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RechtsanwältinCustomeraus 98739 Lichte Thüringen Anwaltbei Neuhaus am Rennweg

Experte:  RAin Pesla hat geantwortet vor 18 Tagen.

Telefax: 036701 899968

Experte:  RAin Pesla hat geantwortet vor 18 Tagen.

Umsätze und Einkünfte aus illegalen Tätigkeiten unterliegen grundsätzlich der Umsatz-, Einkommen- oder Körperschaftsteuer sowie der Gewerbesteuer.