So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5837
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Von meiner Mutter habe ich vor ca.2Jahren die Hälfte eines

Kundenfrage

Von meiner Mutter habe ich vor ca.2Jahren die Hälfte eines Appartement geerbt. Mein Stiefvater, dem ebenfalls 50% gehören, möchte nun verkaufen.Ich eigentlich nicht.Er hat das Nießbrauchrecht. Da ich auch ein gemeinsames Landhaus mit meiner Frau besitze, welches Sie fast immer bewohnt und wir kurz vor der Trennung/Scheidung stehen, weiß ich nicht wie ich mich verhalten soll.Sollte ich meinem Sohn, welcher nicht aus dieser Ehe stammt meinen Anteil übertragen, bzw. den abzukaufenden Teil des Stiefvaters finanzieren, oder verkaufen? Das wäre dann doch wieder ein Zugewinn, nicht wahr?

Vielen dank für Ihre Mühen! Beste Grüße ***

Gepostet: vor 26 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 26 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Bitte haben Sie ein wenig Geduld, während ich mich mit Ihrer Fragestellung befasse.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 26 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Behandlung des geerbten Anteils am Appartement:

Unterstellt, Sie leben mit Ihrer Ehefrau in Zugewinngemeinschaft, würde im Falle einer Scheidung der Zugewinn errechnet. Dann werden bei jedem Partner das Anfangsvermögen und das Endvermögen gegengerechnet. Aus den jeweiligen Ergebnissen wird dann die Differenz gebildet. Davon erhält der weniger Wohlhabende 50 %.
Bei einer Erbschaft während der Ehe kommt diese am Ende nur dem erbenden Ehegatten zugute.
Das Erbe wird dann dem Anfangs- und dem Endvermögen zugerechnet, sodass es sich praktisch wieder neutralisiert.

Dies gilt auch, wenn die geerbte Immobilie verkauft wird. Es handelt sich hierbei um Vermögen, das nicht durch die Ehe "verdient" wurde, sondern eben im Rahmen eines Erbfalles angefallen ist.

D. h. Sie können die Immobilie übernehmen (oder auch Ihr Sohn) oder diese Mit(veräußern). Der Erlös hiervon verleibt bei Ihnen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-