So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAin Pesla.
RAin Pesla
RAin Pesla, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 362
Erfahrung:  Zivilrecht / Vertragsrecht / Urheberrecht / Schmerzensgeld /Arbeitsrecht ALG 2 Grundsicherung / Tierrecht / Strafrecht
77079807
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAin Pesla ist jetzt online.

Ich,habe vorrige woche einen strafbefehl bekommen mit

Kundenfrage

ich,habe vorrige woche einen strafbefehl bekommen mit folgender begründung.
zur o.g.tatzeit angelten sie an der elbe. sie hatten eine ca. 50 cm große barbe gefangen und diese in einen setzkecher ausgebracht, obwohl sie wußten dass es in gewässern mit schiffs-oder motorbootsverkehr gemäß der fisvhereiordnung des landes s-anhalts verboten ist, lebende fisch in setskechern zu hältern. durch das hältern wurde der barbe ein langer andauerndes und erhebliches leiden zugefügt.
die strafe beträgt 673 euro.
mein enkel wollte an diesen tag mich mit meiner tochter beim angeln besuchen und unbedingt einen lebenden fisch sehen. da der schiffsverkehr wegen niedrigwasser eingestellt war kaufte ich mir einen 3,50 langen und 50 cm durchmesser mit verankerung, kecher. dies erklärte ich auch den kontrleuren.was kann ich tut.
mit frdl. Grüßen ***

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAin Pesla hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anwalt – Anfrage auf justanswer.

Ich bin Frau Rechtsanwältin Pesla aus 98739 Lichte in Thüringenbei Neuhaus am Rennweg und berate Sie gerne.

Wie lange hat denn die Lebendhälterung gedauert?

Wie lange war der Fisch darin?

Was war es für ein Netz (kontenfrei)?

Wie kommt die Strafhöhe zustanden (Anzahl der Tagessätze / Tagessatzhöhe).

danke!

Experte:  RAin Pesla hat geantwortet vor 1 Monat.

Wie ich sehe, haben sie meine Rückfragen bereits gesehen.

Soweit Sie hierzu nichts Näheres sagen möchten, versuche ich dennoch, Ihnen zu helfen.

Lebendhälterung ist in Deutschland verboten, solange sie nicht nur ganz minimale Zeit dauer-

hier z.B. nur ganz kurzes Zeigen des Fisches.

Es bereitet den Tieren Qualen und stellt in der Tat eine Straftat dar.

Dies wurde bereits von mehreren Gerichten festgestellt.

Daher war meine Frage, wie lange das gedauert hat.

Wenn es wirklich nur ganz kurz war, um den Fisch zu zeigen,

könnte die Angelegenheit anders zu bewerten sein.

Sonst nicht.

Wie sich die Strafe zusammensetz, kann ich jetzt wegen mangelnder Informationen nicht sagen.

Wenn Sie sehr wenig Geld verdienen sollten oder Harzt 4 Empfänger sind, sollte die Tagessatzhöhe 15.- nicht überschreiten.

Soweit hier zu hoch gegriffen wurde, legen Sie nur bezüglich der Tagessatzhöhe Einspruch ein.

Die Tagessatzhöhe ergibt sich aus Ihrem Einkommen - Aufwendungen (Miete, Unterhaltspflichten etc)

Ergebniss geteilt durch 30.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Bitte geben Sie noch kurz eine Bewertung ab durch dasAnklicken der Sterne.

Nachfragen bleiben danach selbstverständlich weiterhinmöglich.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Rechtsanwältin Jasmin Pesla aus 98739 Lichte ThüringenAnwalt bei Neuhaus am Rennweg