So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6473
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, bei der Trocknung eines

Beantwortete Frage:

Sehr geehrte Damen und Herren,
bei der Trocknung eines Wasserschadens in meiner Mietwohnung wurde durch das Trocknungsunternehmen meine Küche beschädigt. Ich habe das Unternehmen mit einer Frist aufgefordert, den Schaden der firmeneigenen Haftpflichtversicherung zumelden - Hintergrund der Fristsetzung ist, dass man sich bei Meldung des Schadens meinerseits beim Unternehmen verweigerte den Schaden zu melden.
Was ist zu tun, wenn die Frist ohne Regung der Firma verstreicht?
In welcher Pflicht steht der Vermieter, der das Unternehmen über die Hausverwaltung beauftragt hat?
Mit freundlichen Grüßen
David Heer
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben.

Der Vermieter steht in keiner Pflicht. Schadensersatz schuldet derjenige, der durch Pflichtverletzung einen Schaden verursacht hat. Außer die Firma zu beauftragen, hat der Vermieter nichts getan, zumindest nichts Falsches, sodass eine Schadensersatzpflicht ausscheidet.

Wenn die Firma nicht reagiert, könnten und müssten ggf. auch, entweder einen RA einschalten oder Klage erheben. Letztlich haftet die Firma selbst und nicht primär die Haftpflichtversicherung. Wenn die Firma Ihnen diese nicht benennen möchte, dann gilt es die Forderung hinsichtlich des Schaden beim Verursacher selbst geltend zu machen.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf um Bewertung der Antwort bitten. Falls Rückfragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Frau Grass,verstehe ich Sie richtig, dass ich mich an die Haftpflichtversicherung des Verursachers wenden kann, soweit mir diese bekannt ist?Kann ich Ihnen meinen Brief an den Verursacher weiterleiten und davon ausgehen dass Sie diesen vertraulich behandeln? Ich würde gerne einen Antwort nach Fristverstreichung schicken.
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

selbstverständlich dürfen Sie jederzeit wieder nachfragen, wenn sich zu Ihrer Problematik Nachfragen ergeben sollten.

Ich wünsche einen schönen Abend !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass