So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5870
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ein Patient hat mich nach einer Zwangseinweisung wegen

Beantwortete Frage:

ein Patient hat mich nach einer Zwangseinweisung wegen Verstoss gegen §203 angezeigt. weil ich eine Kollegin nach einer Unterbringungsmöglichkeit nach dem Klnikaufenthalt gefragt habe. Kann die Polizei mich verhaften bei diesem Vorwurf weil ich ja weiter arbeite?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Können Sie mir den Sachverhalt noch etwas detaillierter darstellen?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ich habe eine Patientin die ich im Rahmen ihre Erkrankung zwangseinweisen lassen musste. Die Patientin ist 22 Jahre alt. die Eltern haben mich gebeten, mich um eine Unterbringung in einer betreuten WG oä zu bemühen nach ihrer Entlassung. ich habe hierüber mit einer entsprechenden Kollegin der AWO gesprochen. das hat die Patienten erfahren und mich wegen Verstoss gegen 203 angezeigt...nun wird ermittelt. Meine Frage ist, ob ich im Rahmen der Ermittlungen verhaftet werden kann. ich habe da sehr grosse Angst vor und NULL juristische Ahnung wie das ist wenn wegen dieses Vorwurf gegen jemanden ermittelt wird lg BB
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Nein, hier kann ich Sie definitiv beruhigen. Eine Verhaftung wird auf Grundlage des im Raum stehenden Tatvorwurfes nicht erfolgen.

Selbst für die Fall, dass Sie gegen Sie einer Verurteilung ergehen würde, müssten Sie allenfalls mit einer Bewährungsstrafe und einer Geldstrafe rechnen.

Gefängnis kommt in Ihrem beschriebenen Fall nicht in Frage.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5870
Erfahrung: Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
Dr. Holger Traub und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Kunde/in,

mein Name ist RA Severin und ich habe Sie eben versucht, ihrem Wunsch entsprechend unter ihrer bei JustAnswer hinterlegten Handynummer zu erreichen. Leider wurde der Anruf nicht entgegen genommen. Sie können mich unter der Handynummer***********gerne erreichen. Ich versuche es auch wieder.

Mit freundlichen Grüßen

K. Severin

Rechtsanwalt