So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Anja Merkel.
Anja Merkel
Anja Merkel, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2273
Erfahrung:  Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
35164805
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Anja Merkel ist jetzt online.

Ich bin 39 Jahre alt und habe in den letzten 9 Jahren in

Beantwortete Frage:

Ich bin 39 Jahre alt und habe in den letzten 9 Jahren in Deutschland als Angestellter bei einem AG Konzern gearbeitet.

Ich habe ab 1. Oktober 2017 bei einer Europäischen Organisation angefangen zu arbeiten.

Da ich dort nicht steuerpflichtig bin, werde auch keine Arbeitslosenversicherung für den nächsten Jahren bezahlen.

Die Europäische Organisation bezahlt für mich, so lange ich dort arbeite, auch eine Privat Krankenversicherung.

1) Erste Frage: falls ich nächstes Jahr arbeitslos werde,(dann würde ich nicht nur die Arbeit sondern auch die Privat Krankenversicherung verlieren) werde ich die Arbeitslosengeld von dem Staat kriegen können?
(Ich habe als Angestellter in München ab September 2008 bis September 2017 bei einer deutsche Firma gearbeitet)

2) Zweite Frage: als Arbeitsloser werde ich auch (ich war in den letzten 5 Jahren Privatversichert) in der Gesetzliche Krankenkasse mich anmelden können? (bin 39 Jahre alt), und wird sie auch, als Arbeitsloser, von dem Staat bezahlt werden?

3) Dritte Frage: ich war vor 2 Jahren mit meinem Deutschen Arbeitgeber mehr als 1 Jahr im Ausland tätig, wie kann ich gewährleisten das in den letzten Jahre die Arbeitslosengeld immer bezahlt habe?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Berichtigung:3) Dritte Frage: ich war vor 2 Jahren mit meinem Deutschen Arbeitgeber mehr als 1 Jahr im Ausland tätig, wie kann ich gewährleisten das in den letzten Jahre die Arbeitslosenversicherung immer bezahlt habe
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

ich beantworte Ihre Fragen unter Berücksichtigung des Einsatzes und Ihrer Angaben folgendermaßen:

1) Erste Frage: falls ich nächstes Jahr arbeitslos werde,(dann würde ich nicht nur die Arbeit sondern auch die Privat Krankenversicherung verlieren) werde ich die Arbeitslosengeld von dem Staat kriegen können?
(Ich habe als Angestellter in München ab September 2008 bis September 2017 bei einer deutsche Firma gearbeitet)
Sie können ALG 1 erhalten, bleiben aber in der privaten Krankenversicherung.

2) Zweite Frage: als Arbeitsloser werde ich auch (ich war in den letzten 5 Jahren Privatversichert) in der Gesetzliche Krankenkasse mich anmelden können? (bin 39 Jahre alt), und wird sie auch, als Arbeitsloser, von dem Staat bezahlt werden?

Ein Wechsel von der Privaten Krankenkasse in die Gesetzliche Krankenkasse aufgrund von Arbeitslosigkeit ist nicht möglich. Sie bleiben in der PKV.

3) Dritte Frage: ich war vor 2 Jahren mit meinem Deutschen Arbeitgeber mehr als 1 Jahr im Ausland tätig, wie kann ich gewährleisten das in den letzten Jahre die Arbeitslosengeld immer bezahlt habe?

Indem Sie auf Ihre Lohnbescheinigungen nachschauen, ob in diesem Zeitraum Sozialbeiträge an die deutschen Sozialversicherungsträger gezahlt wurden. Grundsätzlich sind Sie dort Sozialversicherungspflichtig, wo Sie arbeiten. Davon gibt es allerdings Ausnahmen, z.B. Grenzgänger (Sie arbeiten im land x, wohnen aber im Land y und pendeln täglich.)

Haben Sie noch Verständnsifragen?

Wenn nicht, so darf ich um Bewertung bitten.

Klicken Sie hierfür auf 3-5 Sterne im Bewertungstool unterhalb des Chatfensters.

Dies ist erforderlich, damit der Portalbetreiber die Beratung schließen kann.

Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Frau Merkel,Vielen Dank für Ihre Antworte.
Ich habe beim Finanztipp website gefunden:"Sobald Sie Arbeitslosengeld (ALG I) beziehen, müssen Sie sich gesetzlich krankenversichern, auch wenn Sie vorher privat versichert waren"Ist es dann nicht so? Ein bekannter von mir der auch Arbeitsloser war könnte dann auch von PKV in GKV wieder gehen.Das ist das link.
http://www.finanztip.de/pkv-arbeitslosigkeit/Vielen Dank für die Erklärung
Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen dank für Ihre Rückfrage.

Verzeihen, Sie, ich habe in den ALG 2 Vorschriften geschaut.

Für ALG 1 ist es korrekt, dass Sie sich in der GKV versichern lassen müssen.

Sie können eine Befreiung von dieser Verpflichtung stellen, wenn sie in den letzten fünf Jahren privat versichert waren. Die Agentur für Arbeit zahlt dann einen Zuschuss in Höhe der Beiträge für die GKV.

Entschuldigen Sie bitte meinen Fehler.

Liegen nunmehr keine weiteren Fragen vor, so darf ich um Bewertung bitten.

Klicken Sie hierfür auf 3-5 Sterne im Bewertungstool unterhalb des Chatfensters.

Dies ist erforderlich, damit der Portalbetreiber die Beratung schließen kann.

Vielen Dank!

Anja Merkel, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2273
Erfahrung: Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
Anja Merkel und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.

Ja ich habe Ihre Frage mir 3 Sterne bewertet. Mit freundlichen Grüssen. ***

Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 1 Monat.

Danke.

Mit freundlichen GRüßen