So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5871
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich habe meinem Sohn 2 Gutscheine für Hubschrauberrundflüge

Beantwortete Frage:

Ich habe meinem Sohn 2 Gutscheine für Hubschrauberrundflüge ab Flughafen Stuttgart, zum Geburtstag, geschenkt.
Die Flugtermine sind 1 x im Monat am Sonntag.
Der 1. Termin (20.08.) ist ausgefallen weil sich scheinbar zu wenig Teilnehmer angemeldet haben. Den 2. Termin (17.09.) konnten wir nicht wahrnehmen, da ich im Urlaub war.
Der 3. Termin wäre letzten Sonntag gewesen (15.10.). Tolles Wetter. Optimale Bedingungen. Aber wieder ist der Flug ausgefallen, obwohl sich 6 Leute angemeldet haben.
Begründung: Es wären 3 Zweierpaare gewesen, und in den Hubschrauber passen immer nur 3 Leute. Ich habe dem Inhaber, Markus Fani, angeboten, dass mein Sohn und ich uns
aufteilen und so die 2 Flüge stattfinden können.
Herr Fani wollte dies prüfen und mir wieder Bescheid geben. Er rief dann Samstag nachmittag gegen 16.30 Uhr an und sagte mir, dass er die 2 Flüge nicht mehr unterkriege, da es ja schon recht früh dunkel wird.
Ich war sehr sauer, da er doch schon im Vorfeld wusste, dass sich 6 Personen angemeldet haben und die 2 Flüge hätte einplanen müssen.
Der nächste Flugtermin ist jetzt wieder Mitte November und danach ist Winterpause bis April.
Ich möchte mein Geld (638,-- €) nicht so lange bei dieser Firma parken.
Ich finde auch das Verhalten des Inhabers nicht seriös.
Schon nach der 1. Absage im August wollte ich mein Geld zurück, da, meiner Meinung nach, die Leistung nicht erbracht wurde.
Noch krasser finde ich das Verhalten jetzt Flüge nicht zu starten, obwohl sich 6 Leute für den Flug angemeldet haben.
Herr Fani hat mir übrigens gesagt, dass ich das Geld nicht zurückverlangen könne. Dies stehe so in den AGBs (sieh Link: https://www.stuttgart-hubschrauber.de/service/agb/)
Habe ich da kein Anrecht mein Geld zurückzufordern?
Mit freundlichen Grüßen
Stefan Raiser
Im Hau 18
72631 Aichtal
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte haben Sie ein wenig Geduld, während ich mich mit Ihrer Fragestellung befasse.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Die Rückforderung der bereits bezahlten € 638,- ist nicht einfach, jedoch auch nicht aussichtslos.

Ich habe mir die AGB angesehen.

Hierin ist vermerkt, dass Flüge nur wegen schlechtem Wetter, technischem Defekt oder Änderung der Flugrute abgesagt werden können.

Weiter findet ein Flug nur statt, wenn sich genügten Personen anmelden. Letztere Formulierung käme bei Ihnen als Aufhänger für die Rückforderung des bezahlten Geldes in Frage.

Allerdings ist auch diese Formulierung - wie sämtliche Formulierungen in den AGB - sehr unbestimmt. D. h. wann kann ein Flug wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden? Dies wird im Vertrag nicht geregelt.

Auch ist ein Rücktritt durch die AGB ausgeschlossen.

Eine Rückforderung - ohne finanzielle Einbußen Ihrerseits - ist nach einer ersten rechtlichen Einschätzung schwierig.

Wenn Sie das Geld nicht unbedingt benötigen, müssten Sie eben in den sauren Apfel beißen und warten, bis ein geeigneter Termin angeboten wird. Die Kosten für Rechtsanwalt und Gericht würden sich im Streitfall leicht bis zu dem im Streit stehenden Betrag belaufen.

Ich bedaure Ihnen keine positivere rechtliche Einschätzung übermitteln zu können, würde mich jedoch gleichwohl über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Bemühungen und die Vornahme meiner rechtlichen Ausführungen freuen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.